Willkommen im Klexikon, dem größten deutschsprachigen Online-Lexikon für Kinder!
Hier findest du alles zum Advent und zum Nikolaus.

Messing

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blechblasinstrumente wie Trompeten oder Posaunen baut man aus Messing. Dieses Metall sieht fast aus wie Gold.

Messing ist eine Mischung aus Kupfer und Zink. Mischungen aus zwei Metallen nennt man Legierung. Messing sieht fast aus wie Gold und rostet nicht. Deshalb ist es beliebt für Blechblasinstrumente, Türklinken, Uhrwerke, aufwendige Teile von Wasserleitungen und viele ähnliche Dinge.

Messing ist ähnlich wie Bronze, aber etwas weicher. Messing enthält etwas weniger Kupfer. Außer Zink kann man auch etwas Blei, Zinn oder weitere Metalle dazugeben. So kann man das flüssige Material besser gießen. Es verändert dadurch auch die Farbe: Es kann bräunlich, rötlich, hellgelb oder sogar weißgelb werden.

Messing war schon im Altertum beliebt, weil es fast wie Gold aussah. Zudem konnte man es gut gießen und so zum Beispiel Gefäße mit schönen Verzierungen herstellen. Die Ähnlichkeit mit Gold machten sich auch immer wieder betrügerische Händler zunutze: Sie verkauften Messing als Gold und verlangten deshalb dafür einen viel zu hohen Preis. Es ist jedoch nicht sehr schwierig, so etwas zu entlarven: Ein Liter Messing wiegt etwa neun Kilogramm, Gold wiegt etwas mehr als doppelt so viel.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Messing“ haben die Blinde Kuh und Frag Finn.