Junge

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Junge in Afghanistan verkauft Teppiche.

Junge nennt man ein männliches Kind oder einen männlichen Jugendlichen. Andere Ausdrücke sind Bursche, Bub oder Knabe.

Jungen bekommen oft Kleidung in blauer Farbe. Es hieß früher, dass Jungen vor allem harte Sportarten mögen und auch Technik. Man fragt sich nun, ob das von Natur aus so ist oder ob sie sich das von den Erwachsenen abschauen.

Wissenschaftler haben sich die Frage gestellt, ob Jungen für mehr Probleme in der Gesellschaft sorgen als Mädchen. Jungen haben schlechtere Noten in der Schule und machen öfter schlimme Sachen, für die sie bestraft werden müssen. Jedenfalls gilt das für den Durchschnitt. Manche Wissenschaftler meinen, dass es nicht nur daran liegt, ob jemand Junge oder Mädchen ist: Man soll auch danach schauen, wie reich die Eltern sind oder in welchem Land sie geboren sind.

Wann wird ein Junge zum Mann?

Es gibt keinen genauen Punkt, an dem der Junge körperlich zum Mann wird. Der Stimmbruch, die Körperbehaarung und das beschleunigte Wachstum des Penis erstrecken sich über Monate oder gar Jahre. Sie finden auch nicht gleichzeitig statt.

Eigentlich macht die Geschlechtsreife den Jungen zum Mann, aber auch hier kann man keinen Zeitpunkt feststellen. Am Anfang hat ein Junge nur wenige Spermien, dann immer mehr. Zu wenige reichen nicht aus, um ein Kind entstehen zu lassen. Und niemand weiß genau, wie viele es eigentlich braucht.

Wenn ein Junge als Mann anerkannt werden will, hängt das auch immer von den anderen Menschen ab. Viele Jungen wissen gar nicht, ab wann sie eigentlich schon Männer sind. Viele macht das unsicher. In einigen Ländern gibt es ein Fest oder Ritual, bei dem der Junge in die Männergesellschaft aufgenommen wird. Dann gilt er für alle als Mann. In Westeuropa gibt es solche Feste heute kaum noch.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Junge“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler: Wiki = schnell, das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat in der Schule.