FIFA

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Jahr 2007 verkündete der damalige FIFA-Präsident Sepp Blatter: Die Weltmeisterschaft von 2014 wird in Brasilien ausgetragen.

Die FIFA ist der Weltverband des Fußballs. Die Abkürzung FIFA kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „Internationaler Bund der Fußballverbände“. Die FIFA wurde am 21. Mai 1904 in Paris gegründet und hat ihren Sitz in Zürich in der Schweiz. Der Präsident der FIFA heißt Gianni Infantino. Die FIFA sorgt dafür, dass Fußball-Wettbewerbe wie die Fußball-Weltmeisterschaft stattfinden.

Innerhalb der FIFA gibt es für jeden Kontinent einen Kontinentalverband. Der für Europa beispielsweise heißt UEFA, hat seinen Sitz in Nyon in der Schweiz und organisiert unter anderem die Fußball-Europameisterschaft, aber auch die Fußball-Champions League.

Außerdem gibt es Computerspiele, die FIFA heißen. Eine Firma hat vom Weltverband FIFA in den 1990er Jahren das Recht gekauft, seinen Namen zu verwenden. Seither gibt es davon jedes Jahr eine neue Ausgabe, bei der die Spieler des Computerspiels Mannschaften aus der ganzen Welt aussuchen und mit ihnen Fußballspiele austragen können.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „FIFA“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler: Wiki = schnell, das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat in der Schule.