In den USA wird am 3. November ein neuer Präsident gewählt. Hier im Klexikon erfährst du das Wichtigste über die Wahl sowie die beiden Kandidaten Donald Trump und Joe Biden!

Konstanz

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Konstanz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Innenstadt von Konstanz mit dem Hafen. Dieses Foto wurde aus einem Zeppelin heraus gemacht.

Konstanz ist eine Mittelstadt im deutschen Bundesland Baden-Württemberg mit etwa 85.000 Einwohnern. Sie befindet sich dort, wo der Rhein den Bodensee verlässt. Südlich davon ist die Grenze zur Schweiz mit der thurgauischen Kleinstadt Kreuzlingen. Zusammen mit anderen Gemeinden bildet Konstanz einen gleichnamigen Landkreis mit etwa 300.000 Einwohnern.

Das Gebiet um die heutige Stadt Konstanz wird schon seit der Steinzeit besiedelt. Als die Römer die Gegend eroberten, lebten dort vor allem Kelten vom Stamm der Helvetier. Die Stadt wurde etwa um den Beginn unserer Zeitrechnung gegründet und hieß anfangs Drusomagus, später Constantia, benannt nach dem römischen Kaiser Konstatius.

Im Mittelalter war Konstanz eine freie Reichsstadt und durch die Lage am Bodensee ein wichtiger Ort für den Handel. Von 1414 bis 1418 fand in Konstanz das sogenannte „Konstanzer Konzil“ statt. Dort trafen sich die Mächtigen der katholischen Kirche. Damals gab es eine Spaltung der katholischen Kirche. Ein Papst regierte in Rom, der andere in Avignon in Frankreich. Durch dieses Treffen wollte man die Kirche wiedervereinigen.

Im Zweiten Weltkrieg blieb Konstanz aus einem besonderen Grund von den Bombenangriffen verschont: Die Alliierten wollten, dass ihre Flieger aus der Luft erkannten, welche Städte im Grenzland zur neutralen Schweiz gehören. Daher sollten die Schweizer nachts alle Lichter löschen. Weil die Konstanzer ebenfalls die Lichter löschten, hielten die Alliierten Konstanz von oben für eine schweizerische Stadt.

Heute ist Konstanz eine Stadt, die vor allem vom Tourismus lebt. Die Touristen schauen sich die mittelalterliche Altstadt an, unternehmen eine Schifffahrt auf dem Bodensee oder besuchen den botanischen Garten auf der Insel Mainau. Viele Touristen sind auch Schweizer, die nach Konstanz kommen, um dort günstiger einzukaufen. In Konstanz hat es eine Universität mit etwa 12.000 Studierenden.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Konstanz“ haben die Blinde Kuh und Frag Finn.