Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Unsere Frage der Woche: Warum hat Ostern jedes Jahr einen anderen Termin? Findet es heraus!

Karawane

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Karawane)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Zeichnung von einer Karawane, aus dem Jahr 1839. Diese Reisenden sind in Ägypten und schauen auf den Golf von Akaba und die Pharaoneninsel.

Eine Karawane ist eine Gruppe von Reisenden. Diese Menschen sind gemeinsam auf dem Weg, weil es so sicherer ist. Heute nennt man eine Reisegruppe eher zum Spaß eine Karawane. Die eigentlichen Karawanen reisten früher in Asien und Afrika. Aber heute noch gibt es in manchen Ländern Afrikas Karawanen.

Das Wort stammt aus dem Persischen, also der Sprache des Iran. Es bedeutet so viel wie „Schutz des Handels“. Übrigens: Das heutige Wort Caravan für ein Auto mit Wohnraum kommt von der Karawane.

Die Teilnehmer einer Karawane ritten hintereinander, auf Pferden oder Kamelen. Oft gingen sie auch zu Fuß und führten ihre Lasttiere am Halfter. Meist waren es Händler, die ihre Waren von einem Ort an den anderen bringen wollten. Weil man in einer Gruppe reiste, konnte man sich besser gegen Räuber wehren. Außerdem half man einander, wenn jemand krank wurde.

Eine Karawanserei ist ein Gebäude oder eine Gruppe von Gebäuden. Karawansereien lagen an Wegen, an denen viele Karawanen vorbeikamen. In der Karawanserei konnte man sicher übernachten und auch essen. Es war also eine Art Hotel oder Herberge. Oft tauschten oder verkauften dort die Händler ihre Waren untereinander. Manche Karawansereien waren auch eigentliche Märkte, in denen die Leute einkaufen konnten.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Karawane“ hat die Blinde Kuh.