Willkommen im Klexikon, dem größten deutschsprachigen Online-Lexikon für Kinder!
Hier findest du alles zum Advent und zum Nikolaus.

Diskussion:Zeitrechnung

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich habe den Eindruck, dass der Entwurf zunächst zwar von Zeitrechnung spricht, dann aber zum Kalender übergeht. Gibt es vielleicht noch sonst etwas zur Zeitrechnung zu sagen? Ziko van Dijk (Diskussion) 18:14, 14. Mai 2015 (CEST)

Man könnte vielleicht Zeitrechnung noch etwas allgemeiner fassen als das Zählen von Tagen, Wochen, Monaten etc. Dann bekäme man einen Übergang zum Kalender. -- Andreas Kalt (Diskussion) 18:28, 14. Mai 2015 (CEST)
Frühere Himmelsbeobachtungen, Stand der Sonne, Sterne, usw., dienten doch auch der Zeitrechnung, oder ist das die Zeiteinteilung? Dann sollte der Unterschied vielleicht erklärt werden. Nimmt man Zeitrechnung wörtlich, gehört auch die Uhrzeit mit Stunden, Minuten, Sekunden dazu. --Astrid Mayer-Wiese (Diskussion) 16:49, 8. Jun. 2015 (CEST)

Ich frage mich, ob es überhaupt einen Extra-Artikel neben dem Kalender braucht. Mir ist der Begriff "Zeitrechnung" eigentlich nur geläufig, weil man früher im atheistischen Osten lange Zeit versucht hat, alle "christlichen" Bezüge aus der Sprache zu tilgen. Man schrieb dann "v.u.Z." statt "v.Chr." und "u.Z." für "n.Chr." Aber dafür einen eigenen Lexikon-Artikel? Dass es in der Welt verschiedene Kalender-Einteilungen gibt, kann man auch dort reinschreiben. Und die Zeitmessung im kleinen Maßstab gehört m.E. in den Artikel Uhr. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 16:25, 25. Jun. 2015 (CEST) PS: Es fehlt übrigens auch noch der grundlegende Entwurf:Zeit ;-) --Uwe Rohwedder (Diskussion) 17:35, 25. Jun. 2015 (CEST)

Ich stimme dem zu. Aber vielleicht kann man jetzt noch genauer herausarbeiten, was Zeitrechnung ist. Etwa, wie man heute die Zeit besonders genau misst. Oder in einen Artikel Zeit? --Ziko van Dijk (Diskussion) 21:18, 25. Jun. 2015 (CEST)
Ich hab mal was zur Zeit entworfen, wo m.E. die grundlegenden Begriffe genannt und eingeordnet werden. Alles weitere kann wie gesagt in Uhr bzw. Kalender ergänzt werden. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 16:12, 29. Jun. 2015 (CEST)

Verschieben?

Wenn ich Uwe richtig verstanden habe, können wir auf diesen Artikel eher verzichten, oder? Jedenfalls ist das Unterkapitel zum Kalender nicht nötig, das steht ja alles im Kalender-Artikel. --Michael Schulte (Diskussion) 21:43, 13. Jul. 2015 (CEST)
Außerdem wäre noch einiges zu ändern, wenn man einen guten Artikel bekommen will. Zum Beispiel gab es in Europa vor der christlichen Zeitrechnung eine ganze Reihe anderer, und die christliche begann gewiss nicht im Jahr 1 nach Christi Geburt. Dionysius Exiguus und Beda Venerabilis braucht man deswegen freilich nicht zu nennen. Jedenfalls noch nicht verschieben. --Walter Böhme (Diskussion) 21:15, 13. Aug. 2015 (CEST) (Es würde schon helfen, wenn man beginnt, statt begann schriebe. Aber es geht ja nicht nur darum.)

Wieso lassen wir den Kalenderabschnitt in diesem Entwurf nicht einfach weg? So könnten wir den kurzen Teil über Zeitrechnung einfach so weiterschieben, oder noch ergänzen. --Astrid Mayer-Wiese (Diskussion) 18:37, 12. Okt. 2015 (CEST)

Ich denke auch, dass so eine Kürzung die Lösung ist. Außerdem sind manche Dinge ein wenig banal; so, dass nach 2015 die 2016 kommt. Der Text sollte auch zeitunabhängig sein, so dass im Jahr 2016 nicht geschrieben werden muss "Jetzt haben wir das Jahr 2016". Ziko van Dijk (Diskussion) 19:45, 12. Okt. 2015 (CEST)

Verschieben?

  • Ja. Ich habe den Text noch einmal völlig überarbeitet. Bitte lest noch mal gründlich durch, es sind sicherlich noch einige Sach- und andere Fehler drin. :-) Ziko van Dijk (Diskussion) 00:18, 9. Nov. 2015 (CET)
  • Ja. --Michael Schulte (Diskussion) 12:12, 9. Nov. 2015 (CET)

Ja. --Astrid Mayer-Wiese (Diskussion) 14:04, 9. Nov. 2015 (CET)

Kompliziert und schwer verständlich

M.E. ist der Text nach wie vor unnötig kompliziert und in seiner Detailfülle eher verwirrend als hilfreich. Insbesondere frage ich mich, ob der ganze Abschnitt zu Mond- und Sonnenkalender hier überhaupt notwendig ist oder ob man ihn nicht besser weglassen sollte. Es reicht doch zu sagen, dass es verschiedene Kalender gibt und dass "Christen", Muslime und Juden ihre Jahre anders zählen, weil sie verschiedene Ausgangspunkte haben. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 13:22, 9. Sep. 2016 (CEST)