Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – jetzt auch für Lese-Anfänger

Diskussion:Weimarer Republik

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

War alles schlecht in der damaligen Zeit?

Da steht "Bevor die große Weltwirtschaftskrise kam, waren die Deutschen sogar noch ein wenig wohlhabender als vor dem Ersten Weltkrieg." Kann das wirklich stimmen nach einem verlorenen Krieg und während der Spanischen Grippe? Und schlecht wurde das erst mit der Weltwirtschaftskrise? Kann ich mir schlicht nicht vorstellen! Beat Rüst (Diskussion) 06:55, 10. Feb. 2021 (CET)

Stichwort Goldene Zwanziger.--Oliver Sanftleben (Diskussion) 10:46, 10. Feb. 2021 (CET)
Ein toller Link, danke Oliver! Da steht es ja im ersten Abschnitt: 1918 - 23 war die Hölle, dann erst kam der Aufschwung, dann die WWK. Das sollten wir so darstellen. Beat Rüst (Diskussion) 14:51, 10. Feb. 2021 (CET)

Andere Gliederung? (Besprechung eines möglichen Umbaus)

Ich habe erst mal nur weniges überarbeitet und die Spanische Grippe eingebaut. Die haben wir bisher in mehreren Artikeln unterschätzt, dabei tötete sie mindestens dreimal so viele Menschen wie der Krieg, vor allem junge Männer.
An den Rest habe ich mich noch nicht gewagt. Das ist recht kompliziert und wir sollten es zuerst hier besprechen. Die Gliederung nach Welche Probleme hatte die Weimarer Republik? und War alles schlecht in der damaligen Zeit? schafft mE zu wenig Klarheit. Ich würde eher nach drei Phasen unterscheiden:
Was war am Anfang so schwierig?
Verbesserte sich das Leben allmählich?
Welches waren die Höhepunkte?
In diesen Phasen würde ich je gut und schlecht darstellen. Auch Begriffe wie "Goldene Zwanziger" hätten dann ihren Platz.
Was meint Ihr dazu? fragt Beat Rüst (Diskussion) 06:27, 11. Feb. 2021 (CET)