Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder, auf MiniKlexikon.de sogar in leichter Sprache

Diskussion:Berner Sennenhund

Aus Klexikon – das Kinderlexikon

Verschieben?

Hallo Ziko. Hast du gesehen, dass ich zu diesem Entwurf noch eine Menge gearbeitet und das Ergebnis am 18. Februar hier unten in der Diskussion dargestellt habe? Davon ist noch nichts im Entwurf berücksichtigt. Beat Rüst (Diskussion) 05:19, 12. Mär. 2024 (UTC)
Habe ich gesehen, aber ich finde trotzdem, dass man den Entwurf verschieben kann. Kleinere Dinge lassen sich später noch verbessern.Ziko van Dijk (Diskussion) 16:50, 12. Mär. 2024 (UTC)

Thema breiter fassen?

Liebe Schulklasse. Euern Entwurf habe ich mit Interesse gelesen. Da stehen auch viele Informationen drin und der Text ist gut verständlich.
Ich habe mich dann auch mal bei Wikipedia erkundigt und festgestellt, dass es vier verschiedene Rassen gibt, die auf euerm ersten Bild ja auch zu sehen sind. Ich habe mich deshalb gefragt, ob wir den Artikel nicht besser unter dem Namen Sennenhunde laufen lassen. Nach einem allgemeinem Überblick könnte dann euer Teil unter dem Titel Wie lebt der Berner Sennenhund? stehen.
Als zweites fiel mir auf, dass da (noch) gar nichts zum Tema "Welpen" steht. Jungtiere interessieren doch die meisten Kinder. Aber oh je, da ist bei Wikipedia tote Hose. Aber ich wohne ja selbst im Land der Sennenhunde und gleich in unserem Nachbardorf gibt es ein Züchterpaar. Ich habe die beiden mal angeschrieben und nach Informationen und Fotos angefragt. Sobald ich eine Antwort habe, würde ich mich hier wieder melden.
Soweit mal liebe Grüße, Herr Beat Rüst (Diskussion) 18:43, 3. Feb. 2024 (CET)

Hallo, danke für den Entwurf. Ich glaube, der Text ist gut und wirklich verständlich geschrieben, das ist sehr wichtig. Im Moment bin ich mir nicht sicher, ob drin steht, dass ein Berner Sennenhund viel Auslauf braucht. Daran muss ich gerade denken, weil ich einen Bekannten haben, der so einen Hund hat, obwohl er dafür eigentlich gar keine Zeit hat.
Was Beat oben geschrieben hat: Ja, das wäre schön, wenn man die anderen Sennenhunde noch erwähnen würde. Meines Wissens ist der Berner Sennenhund der weitaus bekannteste und weitverbreiteste. Vielleicht einen Abschnitt heranhängen: "Welche Sennenhunde gibt es noch?", und dort in zwei, drei Absätzen die übrigen nennen? Dann kann man den Titel und auch den übrigen Text so lassen. Wir haben ähnliche Lösungen auch in anderen Artikeln. Besten Gruß Ziko van Dijk (Diskussion) 18:18, 5. Feb. 2024 (CET)
Vielen Dank, das gebe ich gerne weiter. Ja, Infos zum Nachwuchs wären schön, waren nicht so verlässlich aufzutreiben. Das mit dem Auslauf gilt wahrscheinlich für viele Hunderassen, aber erwähnen können wir das natürlich, genauso wie die anderen drei Sennenhunde. Den Titel würde ich aber nicht ändern, weil Kinder vermutlich am ehesten etwas über genau diese Hunderasse wissen möchten. Michael Schulte (Diskussion) 23:21, 7. Feb. 2024 (CET)

Die Ergänzungsvorschläge für diesen tollen und sehr klaren Artikel finde ich gut. Vielleicht könnte man bezüglich Titel mit folgendem Kompromiss arbeiten: Der Titel bleibt gleich (schon deshalb, weil den BERNER SENNENHUND wahnsinnig viele Menschen kennen), aber als Hauptbild wird auch ein Sennenhund verwendet (Vorschlag: File:Bouviers Bernois Ganjo.jpg|thumb|Bouviers Bernois Ganjo), das Bild mit den verschiedenen Typen wird in die Galerie transferiert. Herzliche Grüße, Dietmar Dietmar Rudolf (Diskussion) 13:46, 9. Feb. 2024 (UTC)

Eindrücke und Lehren aus einem Zuchtbetrieb

Ich habe noch nie so viel persönlich für einen Entwurf recherchiert und habe mich noch nie so schwer damit getan, ihn zu überarbeiten.
Kurz worum es geht:
Ich habe gestern zwei Züchter von BS besucht (Mitglieder des Schweizerischen Züchtervereins), viel mit ihnen gesprochen und Kontakt zu den erwachsenen Hunden aufgenommen. Welpen gibt es gerade keine.
Die Sache mit den Jungtieren konnte ich klären (Tragezeit, Stillzeit usw.). Das könnte ich im Entwurf in einem Abschnitt anfügen, das ist kein Problem.
Im Entwurf stehen viele schöne Dinge, die aber kaum des Pudels Kern betreffen. Beispiel: Familienfreundlichkeit. Das ist nicht falsch. Als mich dann der Rüde in seiner freundlichen aber sehr stürmischen Begrüßung fast über den Haufen geworfen hat, machte mich das schon sehr nachdenklich. Er ist fast so schwer wie ich, steht aber auf vier Pfoten und sein Schwerpunkt liegt auf meiner Kniehöhe. Was macht der in einer Wohnung vor Freude mit einem Kind? Überhaupt kann er schon in eine Familie passen, aber nicht in eine Wohnung. Da braucht er zumindest Auslauf auf eine Wiese, den er stets nutzen kann. Zudem braucht er einen Fahrstuhl, weil die Hüftgelenke durch die Zucht heikel sind. Auch darf man ihn nicht länger als drei Stunden allein lassen. Er sabbert stark und verliert das ganze Jahr über viele Haare. Steht alles nicht im Entwurf, wäre doch aber einigermaßen wichtig, falls uns an einem aussagekräftigen Artikel liegt.
Auch die Sache mit dem Essen stimmt nicht. Die Selbstverständlichkeit, dass BS Fleisch fressen, stimmt nur halbwegs. Den Vorschlag von „Rind, Geflügel und Lamm“ habe ich wörtlich und in dieser Reihenfolge auf einer Website gefunden. Bloß: Selbst in unserer 20.000-Einwohner-Stadt haben wir keine einzige Metzgerei, in der man billige (Abfall-)Stücke erstehen könnte. Bei uns gibt es Fleisch nur im Laden, abgepackt und zu Menschen-Preisen. Hunde fressen heute Trockenfutter aus dem Sack, vielleicht angereichert mit Nassfutter aus der Dose.
Einen Film von Keks habe ich mir angeschaut. Der ist an sich schon gut, aber für eine Enzyklopädie wie die unsere ist gehört der Hinweis nicht in den ersten Absatz.
Es gäbe noch etliche weitere Beispiele.
Zugegeben: Es ist schwierig, an gute Informationen zu kommen. Aber schon aus wp wäre wesentlich mehr herauszuholen. Als beste Website habe ich https://www.tierchenwelt.de/haustiere/haustier-hund/2529-berner-sennenhund.html gefunden. Dort steht schon im Eingangstext: „Berner Sennenhunde sind große Hunde. Sie eignen sich als Familienhunde, denn sie haben ein sehr friedliches Wesen. Trotzdem sind sie keine Anfängerhunde und sind nicht für die Haltung in der Wohnung gemacht. Sie brauchen viel Auslauf, haaren stark und manche sabbern auch recht viel.“ Da gibt es noch viele weitere wertvolle Informationen.
Kurz: Ich weiß nicht, was ich tun soll. Wenn ich den bisherigen Entwurf wirklich verbessern will, kann ich kaum Rücksicht auf die Arbeit der Schulklasse nehmen. Daran liegt mir aber nicht. Ich sehe auch keine Möglichkeit, diesen Spagat zu schaffen. Entweder leidet das Eine darunter oder das Andere. Da bin ich mal wieder gespannt auf eure Meinung! Beat Rüst (Diskussion) 17:34, 18. Feb. 2024 (UTC)

Das Hauptbild tausche ich gegen eins aus, auf dem nur der Berner Sennenhund zu sehen ist (Dietmars Vorschlag), das mit dem Auslauf ist auch wichtig. Löwenzahn ist eine so bekannte und beliebte Serie bei Kindern, dass der Hinweis schon am Anfang aus meiner Sicht passt. Am Ende aber auch, dahin verschiebe ich das deshalb. Das mit dem Fleisch kann man etwas umformulieren, denn tatsächlich gibt es natürlich auch oft Trockenfutter (mit den "Geschmacksrichtungen" Rind, Lamm und Co) zu Fressen. Im Vergleich zum Wikipedia-Artikel finde ich unseren Artikel damit eigentlich rund. Michael Schulte (Diskussion) 22:03, 16. Apr. 2024 (UTC)