2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Skyline

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 19. August 2022, 21:57 Uhr von Admin2 (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „[[File“ durch „[[Datei“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Klexikon K yellow.png Hör’s dir an  
Skyline
New York in den USA hatte schon früh eine moderne Skyline. Hier sieht man den Süden von Manhattan. Das hohe Gebäude in der Mitte ist das One World Trade Center. An jener Stelle standen bis zum Jahr 2001 die beiden Türme des alten World Trade Center.

Eine Skyline ist die Ansicht einer Stadt von weitem. Man sagt auch Profil oder Silhouette. Mit Weichbild meint man das Gebiet innerhalb der Stadtgrenzen. Das Wort Skyline kommt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich „Himmelslinie“.

Von weitem sieht man die großen Gebäude in einer Stadt, aber auch Berge. Man denkt vor allem an Fernsehtürme und besonders hohe Hochhäuser, die Wolkenkratzer. Früher waren es Kirchturmspitzen und die Türme der Stadtmauer, die man von weitem sehen konnte. Manche Leute denken bei einer Skyline auch an die Umrisse einer Landschaft, zum Beispiel im Gebirge.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es eigentlich kaum Städte, bei denen man von einer Skyline spricht. In unseren Städten stehen nämlich eher wenige Wolkenkratzer. Eine Ausnahme ist die hessische Stadt Frankfurt am Main: Dort haben viele Banken Hochhäuser gebaut. In China und den USA hingegen haben fast alle größeren Städte eine Skyline.




Zu „Skyline“ findet ihr mehr Inhalte in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich. Alles, was man für den Unterricht in Schulen, Hausaufgaben und Referate wissen muss.