2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Klexikon:Willkommen im Klexikon

Aus Klexikon – das Kinderlexikon

Klexikon.de ist die erste Wikipedia für Kinder! Jedes Jahr werden unsere Artikel hier im Klexikon und auch im MiniKlexikon rund 20 Millionen Mal besucht. Das Klexikon ist also eine der beliebtesten Internetseiten für Kinder.

Was ist gerade los?

2017-klexikon-mat-02.jpg

Schülerinnen und Schüler bis zur 6. Klasse brauchen eine Wikipedia für Kinder! Denn die 5000 Artikel in Klexikon und MiniKlexikon werden jedes Jahr von 10 Millionen Besuchern rund 20 Millionen Mal angeklickt. Das ist großartig! Trotzdem hat jede Bibliothek in Deutschland mehr Geld als das Klexikon.

Das Klexikon bekommt gar keine Fördergelder und ist trotzdem DAS größte und beliebteste Online-Lexikon für ALLE Kinder in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Liebe Bildungsministerinnen und Bildungsminister, liebe Landesmedienanstalten und liebe Stiftungen: Chancen-Gerechtigkeit ist nicht nur ein Wort. Bitte helft uns, das Projekt Klexikon dauerhaft zu finanzieren!

Was wird am meisten gesucht?

Bernese Mountain Dog (52946255171).jpg

Auch 2023 haben wieder Millionen von Kindern Klexikon.de und MiniKlexikon.de besucht! Ganz vorne auf Platz 1 und 2 sind die Artikel 10 Gebote mit 230.000 und Organe mit 130.000 Klicks gelandet. Auf Platz 3 und 4 liegen Nahostkonflikt und Palästina. Ebenfalls in unserer Top 10 sind Kommunismus, Römisches Reich, Erde, Mose, Äquator und Mittelalter auf den Plätzen 5 bis 10.

Viele Kinder haben auch Länder-Artikel wie Deutschland (Platz 11), Frankreich (Platz 20), Italien, Österreich und Schweiz angeschaut. Denn wir stellen im Klexikon alle Länder der Welt vor und auch die meisten Hauptstädte. Artikel über Tiere sind ebenfalls beliebt, dazu gehören Hunde (Platz 12), Wölfe (Platz 31) und Hauskatzen (Platz 32).

Wer hat's erfunden?

Colourful lightbulbs.jpg

Die Glühlampe ist vor ungefähr 200 Jahren erfunden worden. Damals verbrauchte sie noch sehr viel Strom. Erst 50 Jahre später hat der Erfinder Thomas Alva Edison die Glühlampe stark verbessert. Jetzt war sie auch gut zu gebrauchen. Sie wurde dann in großer Stückzahl hergestellt und verkauft.

Eine Glühlampe ist eine Lampe, bei der elektrische Energie durch einen elektrischen Leiter fließt. Lange Zeit war das ein Faden aus dem Metall Wolfram. Wenn der Strom durch den Faden fließt, glüht und leuchtet er. Dadurch entsteht also Licht.

Unser Artikel des Monats...

Birthday cake-01.jpg

...ist der über den Geburtstag. Denn in diesem Jahr wird das Klexikon 10 Jahre alt, das MiniKlexikon immerhin schon 5 Jahre! Wir feiern das im Juni mit einer Party in Berlin. Dazu werden wir auch Kinder einer Schulklasse einladen, die wir ganz am Anfang als 10-jährige beteiligt haben und die heute schon 20 Jahre alt sind.

In unserem Klexikon-Artikel über den Geburtstag erfahrt ihr übrigens, was ein „runder“ Geburtstag ist, warum in manchen Ländern der Geburtstag der Königin oder des Königs ein Feiertag ist und dass bei uns lange Zeit der Namenstag wichtiger war als der Geburtstag.


Unser Tipp: Schau dir auch unsere 12 Wissensgebiete an. Darin findest du insgesamt über 3400 Artikel.

Wir freuen uns übrigens über Erwachsene, die gern verständlich schreiben und mitmachen möchten.

Fehlt noch ein Thema im Klexikon? Neue Artikel-Ideen kannst du per E-Mail an kontakt@klexikon.de schicken.



Das Klexikon wird empfohlen von
ZDF • KI.KA • Bundesfamilienministerium • Stiftung Lesen • DIE ZEIT

Gefördert von:
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und MedienWikimedia DeutschlandWikimedia Schweiz

Trägerverein:
Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.

Über uns | About us