Zuckerfest

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Menschen kaufen Süßspeisen für das Zuckerfest.

Das Zuckerfest ist ein islamisches Fest. Es schließt den Fastenmonat ab, den Ramadan. In diesem Monat darf man nur essen und trinken, so lange es draußen dunkel ist. Am Ende des Ramadan feiern die Familien und Freunde drei Tage lang, dass das Fasten zu Ende ist. Deshalb nennt man dieses Fest auch Ramadanfest.

Was man gern zum Zuckerfest isst: Baklava, gebacken aus Blätterteig mit Mandeln, Walnüssen oder Pistazien

Die Vorbereitungen beginnen schon am Ende der Fastenzeit. Die Familien kaufen viele Süßigkeiten ein und kochen Gerichte, die sie von früher kennen. Außerdem werden Geschenke für die Kinder vorbereitet. Oft geht man auch noch einmal in die Stadt, um sich etwas Schickes zum Anziehen zu kaufen. Manche Menschen reisen auch in ihre Heimat, um das Fest dort mit ihrer Familie zu feiern. Einen Tag vor dem Fest soll man auch einem Menschen helfen, der nicht so viel besitzt.

Wenn die Männer von ihrem Gebet nach Hause kommen, kann das Fest beginnen. Als erstes geht man zum Friedhof, um an Verwandte zu denken, die schon gestorben sind. Danach fängt man an, Familie und Freunde zu besuchen oder Besuch nach Hause zu bekommen. Jedes Mal essen die Menschen gemeinsam ganz viel Süßes. Meistens ist es so, dass man die ältesten Familienmitglieder wie Oma und Opa zuerst besucht, dann den Onkel und die Tanten und so weiter.

Es gibt auch viele Veranstaltungen wie Theateraufführungen, Konzerte und Feste für Kinder. In islamischen Ländern sind Schulen, Universitäten, Ämter und Banken extra für das Zuckerfest geschlossen. Das macht man, damit alle zusammen feiern können.




Zu „Zuckerfest“ findet ihr einen besonders einfachen Artikel auf MiniKlexikon.de und mehr Inhalte auf Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich. Alles, was man für den Unterricht in Schulen, Hausaufgaben und Referate wissen muss.