Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder, auf MiniKlexikon.de sogar in leichter Sprache

Polizei

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Polizisten auf dem Fahrrad in einer Stadt. Sie tragen Pistolen, Handschellen und anderes Gerät bei sich. Viele Menschen fühlen sich sicherer, wenn sie Polizisten sehen.

Die Polizei gehört zum Staat. Sie ist dazu da, dass die Einwohner sicher leben. Wenn jemand etwas getan hat, wofür er bestraft werden kann, dann hilft die Polizei dabei, dass er vor ein Gericht kommt. Polizisten sorgen auch dafür, dass sich Autos, Fahrradfahrer und andere an die Verkehrsregeln halten. Was genau die Polizei macht, ist von Land zu Land etwas unterschiedlich.

Das Wort Polizei kommt vom selben griechischen Wort wie „Politik“ und „Stadt“. Es macht deutlich, dass die Einwohner einer Stadt gemeinsame Abmachungen und Regeln brauchen. Im Deutschen gibt es das Wort schon seit dem Mittelalter.

Lange Zeit dachte man bei der Polizei an das, was der Staat Gutes für seine Einwohner tut: Sie kümmert sich um Sicherheit und Wohlfahrt, also, dass die Menschen gesund sind und zu essen haben. Im 19. Jahrhundert kam es dazu, dass man nur noch an die Sicherheit dachte. Dabei war nicht jeder zufrieden mit der Polizei: Sie diente auch dazu, die Einwohner zu überwachen und zu bestrafen, wenn man eine andere Meinung als der König hatte. Um die Wohlfahrt kümmern sich heute die Sozialämter.

In einer heutigen Demokratie dürfen Polizisten meist viel weniger als früher. Sie müssen sich an die Verfassung, die Gesetze und weitere Regeln halten. Sonst bekommen sie nicht nur Ärger mit ihrem Chef: Auch der einzelne Einwohner kann sich beschweren, wenn er sich von einem Polizisten schlecht behandelt fühlt. Manchmal wird sogar ein Polizist von einem Gericht verurteilt.

Zur Polizei gehören aber nicht nur Polizisten, die wir im Straßenverkehr sehen. Sie sorgen auch für die Sicherheit bei Konzerten und anderen Anlässen mit vielen Menschen. Die Mitarbeiter der Kriminalpolizei tragen keine Uniform. Man soll sie auch nicht gleich erkennen. Auch Abteilungen, die sich gegen den Gebrauch von Drogen einsetzen und viele andere sind im Einsatz.




Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder zwischen 5 und 15 Jahren, also ein kostenloses Online-Lexikon für Schulkinder. Zum Thema Polizei findet ihr einen besonders einfachen Artikel auf MiniKlexikon.de und weitere Kinderseiten in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon wird gefördert vom weltgrößten Wikipedia-Förderverein Wikimedia Deutschland, von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und von der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz im Bereich des Bundesfamilienministeriums.

Unsere Klexikon-Botschafter sind die Fernseh-Moderatoren Ralph Caspers („Wissen macht Ah!“, “Die Sendung mit der Maus“ und „Frag doch mal die Maus“) und Julian Janssen („Checker Julian“).

Im Klexikon findest du das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in etwa 3.500 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich für alle Schülerinnen und Schüler. Alles, was du für Unterricht, Hausaufgaben und Referate in der Schule wissen musst, in einem Kinderlexikon.