2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Pfund (Gewicht)

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Pfund)
Ein Gewichtsstein aus Eisen, mit dem man früher gewogen hat. Es ist fünf Kilogramm oder zehn Pfund schwer.

Ein Pfund ist eine alte Maßeinheit für ein Gewicht. Früher hat man etwas nicht in Gramm oder in Kilogramm gewogen, sondern in Pfund. Das Maß geht noch auf die alten Römer zurück, bei denen es „Libra“ hieß.

Wie viel ein Pfund genau wog, war oft von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Im 19. Jahrhundert hat man festgesetzt: Ein Pfund soll 500 Gramm schwer sein. Das Gramm ist ein Maß, das aus der Zeit der Französischen Revolution stammt. Auch heute spricht man in Deutschland noch von einem Pfund und meint damit ein halbes Kilogramm.

Pfund ist heute noch ein viel verwendetes Maß in vielen Ländern, in denen man Englisch spricht. Ursprünglich kommt es aus England. Wie viel dieses Pfund in Gramm wiegt, hängt von Land zu Land ab. Meist ist es, wie früher in Deutschland, etwas weniger als 500 Gramm.

Klexikon K yellow.png Hör’s dir an  
Pound
Pence

Außerdem ist Pfund der Name der britischen Währung. Ein „pound“ hat 100 „pence“ so wie der Euro 100 Cent hat. Außer in Großbritannien hat auch in einigen anderen Ländern die Währung einen Namen, den man auf Deutsch Pfund nennt.




Zu „Pfund (Gewicht)“ findet ihr einen besonders einfachen Artikel auf MiniKlexikon.de und mehr Inhalte in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich. Alles, was man für den Unterricht in Schulen, Hausaufgaben und Referate wissen muss.