2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Oggy und die Kakerlaken

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Von „Oggy und die Kakerlaken“ gibt es leider kein passendes Bild, das im Klexikon gezeigt werden darf. Deshalb seht ihr hier nur ein Flugzeug mit der Aufschrift „OGGY“.

Oggy und die Kakerlaken ist eine Zeichentrick-Serie aus Frankreich mit über 500 Folgen. Oggy ist eine blaue Katze, die ständig von drei frechen und nervigen Kakerlaken geärgert wird. Die Kakerlaken sind immer hungrig und wollen die Sachen in Oggys Kühlschrank fressen. Damit ist Oggy nicht einverstanden und versucht, die Kakerlaken mit einer Fliegenklatsche zu erwischen. Es gibt dabei nie einen Gewinner, sondern es geht immer weiter oder es fängt irgendwann wieder von vorne an.

Die drei Kakerlaken heißen Joey, Dee-Dee und Marky. Es spielen auch der Hund Bob, der Kater Jack und die Katzen Monika und Olivia mit. In den neuesten Folgen gibt es außerdem den Elefanten Piya.

Die Tiere sprechen nicht wie Menschen miteinander, sondern machen Tiergeräusche. Die Serie gibt es seit 1998, die Idee dazu hatte der Franzose Jean-Yves Raimbaud. Produziert wird die Serie vom Animationsstudio Xilam, das man auch für seine Serie über Lucky Luke kennt. Man kann Oggy und die Kakerlaken in verschiedenen Ländern und Sprachen im Fernsehen anschauen. Oggy und die Kakerlaken erinnert ein bisschen an Tom und Jerry, denn in beiden Serien sind die Geschichten sehr wild, übertrieben und lustig.




Zu „Oggy und die Kakerlaken“ findet ihr mehr Inhalte in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich. Alles, was man für den Unterricht in Schulen, Hausaufgaben und Referate wissen muss.