Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Saxophon

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Saxophon)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adam Grimm von der amerikanischen Marine: Das Foto stammt von einem Konzert in Washington, bei dem man sich an getötete Soldaten erinnert. Das Saxophon war von Anfang auch für Militärmusik gedacht.

Das Saxophon oder Saxofon ist ein Musikinstrument. Erfunden wurde es von einem Belgier: Adolphe Sax meldete im Jahr 1846 ein Patent an. Weit verbreitet hat sich das Saxophon aber erst viel später. Die Musiker des Jazz mochten das Instrument nämlich, weil man damit sehr hohe und sehr tiefe Töne spielen kann. Aber auch in der klassischen Musik und anderen Musikrichtungen hört man das Saxophon.

Ein Saxophon wird aus Messing hergestellt. Das ist eine Metallmischung, in der auch Kupfer verarbeitet ist. Das Instrument ist ein langes, gebogenes Rohr, dass weiter unten immer breiter wird.

Dennoch nennt man das Saxophon kein Blechblasinstrument, sondern ein Holzblasinstrument. Der Ton entsteht durch ein Rohrblatt aus Holz. Dieses Blatt befindet sich oben im Mundstück. Wenn man es mit den Lippen richtig zusammenpresst und die richtige Menge an Luft hindurchpresst, vibriert es, es zittert.

Manche Saxophone sind gerade für tiefere Töne gebaut, andere wie das Tenorsaxophon für höhere. Das Sopranino ist ein besonders kleines Saxophon. Andere sind so groß, dass sie in einem Ständer gehalten werden, und der Spieler sitzt dazu. Häufig hat der Spieler ein Trageband um den Hals, seltener auch um den Rücken.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Saxophon“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.