2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Diskussion:Philosophie

Aus Klexikon – das Kinderlexikon

Verschieben?

Ist die Philosophie eine Wissenschaft?

Im ersten Satz steht, dass die Philosophie eine Wissenschaft sei, später wird die Philosophie jedoch begrifflich von der Wissenschaft abgetrennt. Philosophie und Wissenschaft sind meines Erachtens zwei paar Schuhe. Wissenschaftler wollen wollen möglichst genau wissen, wie etwas richtig ist. Die Philosophie ist hingegen viel subjektiver. Es geht darum, wie einzelnen Menschen individuell über die Welt nachdenken. So versteht ein Wissenschaftler etwas anderes unter Frage "Was ist Leben?" als ein Philosoph. --Felix Heinimann (Diskussion) 14:29, 31. Jan. 2021 (CET)

Die Frage ist schwierig. Zum einen gilt die Philosophie als "Mutter aller Wissenschaften", zum anderen ist sie heute als Wissenschaft tatsächlich umstritten. --Oliver Sanftleben (Diskussion) 15:54, 31. Jan. 2021 (CET)
Guter Punkt, Felix. Tja, was machen wir damit? Ziko van Dijk (Diskussion) 17:20, 31. Jan. 2021 (CET)
Ich habe mal den ersten Satz geändert und es nochmal durchgelesen. So kann man es eigentlich stehen lassen. --Felix Heinimann (Diskussion) 19:01, 31. Jan. 2021 (CET)