Klexikon.de ist die größte Wikipedia für Kinder! Wir erklären auch das Corona-Virus und was eine Pandemie ist. Bleibt gesund und bitte auch zu Hause!

Diskussion:Astronomie

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhalt

Hallo Paul, ein schöner Entwurf mit vielen wichtigen Informationen. Mir sind einige Punkte aufgefallen, die ich inhaltlich nicht richtig verarbeiten konnte. Ich hatte mich kürzlich wegen Entwurf:Nikolaus Kopernikus mit diesen Themen beschäftigst. Vielleicht schaust du noch mal nach?

  • Das mit der Kirche würde ich herausnehmen. Ganz so ein starrer Block, der ein eigenes Weltbild gehabt hätte und alle Andersdenkenden in Massen getötet hätte, war das nicht. Darin gab es unterschiedliche Meinungen. (Welche Kirche, die katholische, eine evangelische, eine Ostkirche... usw.)
  • Das Weltbild mit der Erde im Mittelpunkt hat sich nicht die Kirche ausgedacht, das stammt von Aristoteles und ist wohl noch älter.
  • Das Teleskop - oder einfach: Fernrohr? - ist meiner Erinnerung nach wesentlich später erfunden worden. Kopernikus jedenfalls hatte es noch nicht, Galilei schon.
  • Kopernikus (eher kein Pole) hat das geozentrische Weltbild nicht widerlegt. Seine heliozentrische Theorie hat die Planetenbewegungen nicht besser vorhersagen können. Selbst Galilei hat diese Theorie nicht "beweisen" können. Der endgültige Beweis anhand der Sternenparallaxe geschah erst im 19. Jahrhundert.
  • Die Astronomie schickt keine Weltraumfahrer los. Es ist ja eine Wissenschaft. Das machen vielmehr Politiker, neuerdings auch Unternehmer, oder in der Ausführung Luft- und Raumfahrtingenieure. Ziko van Dijk (Diskussion) 16:28, 4. Apr. 2015 (CEST)

Vielleicht ist es an mehreren Stellen das einfachste, etwas zu kürzen. Besten Gruß Ziko van Dijk (Diskussion) 16:28, 4. Apr. 2015 (CEST)

Danke für die Kritik, bei solchen schweren Themen hilft mir das sehr. Wie ist es mit dieser Version? --Paul (Diskussion) 17:08, 4. Apr. 2015 (CEST)

Ja, prima! Den Satz über die Kirche bei Galileo würde ich auch rausnehmen, und dafür im künftigen Artikel über diesen Astrononomen dann genau beschreiben, worum es in seinem Fall eigentlich ging. Übrigens: Könnte die Geschichte der Astronomie nicht gut in einen eigenen Abschnitt? Also die beiden vorletzten Absätze, wenn ich es richtig sehe. Ziko van Dijk (Diskussion) 17:21, 4. Apr. 2015 (CEST)
Soll ich gar nicht schreiben, dass Galilei für seine These umgebracht wurde? Und: Welche Absätze als Unterthema für Geschichte? Der dritte und vierte? Und wie soll ich den nennen, wenn ich beim alten Stil mit Fragen als Überschriften bleiben soll? --Paul (Diskussion) 17:34, 4. Apr. 2015 (CEST)
Oh, vielleicht habe ich nicht richtig geguckt. Ich meine den Absatz, der anfängt mit "Die Astronomie gibt es schon seit vielen Tausend Jahren" und danach den mit "Im Mittelalter dachte man". Das ist ja die Geschichte, und der Abschnitt könnte etwa heißten: "Wie hat sich die Astronomie entwickelt", oder "Woher kommt die Astronomie" oder so was. Im Einleitungsteil oben hingegen hast du dann alles, was man über die Astronomie heutzutage aussagen kann.
Was Galileo angeht: Er ist ja gar nicht umgebracht worden, sondern mit einer Hinrichtung bedroht worden. Er gab zu, dass seine Thesen nicht richtig seien. Dann bekam er Hausarrest. Schließlich ist er an Fieber und Herzrhythmus-Störungen gestorben, fast 10 Jahre danach. Der Grund für seinen Prozess war eher eine politische Intrige. Ich fürchte, das lässt sich schlecht hier in ein, zwei Sätzen erklären, es würde eher Fragen hervorrufen. Also: einfach weglassen, und später mal einen Artikel über Galileo schreiben. :-)
Der Entwurf:Nikolaus Kopernikus... dein Vater meinte, der Text sei noch nicht richtig verständlich, und da hat er meistens recht. Wenn du Lust hast, dir den Entwurf mal genauer anzuschauen? Ich würde mich sehr freuen darüber. Ziko van Dijk (Diskussion) 17:42, 4. Apr. 2015 (CEST)

Hm, ich finde, man sollte sich entscheiden, was man dem Leser mitteilen will (das aber richtig) und was lieber nicht. Wenn z.B. die Keplerschen Gesetze erwähnt werden, sollte auch kurz erklärt werden, worum es dabei ging, und warum sie so wichtig waren, oder sie lieber ganz weglassen. Sonst wirft so eine bloße Erwähnung mehr Fragen auf als sie beantwortet. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 18:15, 5. Apr. 2015 (CEST)

Ich denke gerade... wie wäre es, die Kosmo- und Astronauten wegzulassen, weil sie mit der eigentlichen Astronomie weniger zu tun haben. Das könnte in einen künftigen Artikel über die Raumfahrt. In diesem Artikel hier wären Satelliten erwähnenswert mit ihren Weltraumteleskopen, oder? Besten Gruß Ziko van Dijk (Diskussion) 21:52, 5. Apr. 2015 (CEST)

Verschieben?

Oder sag ich mal neutraler: Bild. :-) Ziko van Dijk (Diskussion) 22:27, 4. Apr. 2015 (CEST)