Klexikon.de – die Wikipedia für Kinder. Auch für Lese-Anfänger. Wir freuen uns über Hinweise und Spenden.

Asthma

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Frau benutzt einen Inhalator. Oben links sieht man die Atemwege einer gesunden Person, unten links die eines Asthmatikers.

Asthma ist eine Erkrankung der Atemwege, die ein Leben lang anhält. Asthma ist eine Abkürzung, denn der ganze Name der Krankheit lautet Asthma bronchiale. Etwa jeder zwanzigste Mensch bei uns ist davon betroffen.

Menschen mit Asthma können manchmal schlecht atmen. Sie haben plötzliche Anfälle von Atemnot, bei denen die Atemwege verengt werden. Dabei kann es zu einem Pfeifgeräusch beim Atmen kommen. Darüber hinaus haben Asthmatiker oft Halskratzen und viel Schleim im Hals. Viele Asthmatiker beschreiben ein Beklemmungsgefühl in der Brust. Auch Hustenanfälle sind häufig beim Asthma, besonders bei Kindern mit dieser Erkrankung.

Grundsätzlich unterscheiden Ärzte zwischen zwei Arten von Asthma: Beim allergischen Asthma hängen die Anfälle meist mit einer Reaktion auf eine bestehende Allergie zusammen. Beim nicht-allergischen Asthma sind die Ursachen woanders zu suchen. Zum Beispiel reagiert jemand auf Schadstoffe in der Luft, Nebenwirkungen von Medikamenten oder ein bestimmtes Wetter. Die meisten Asthmatiker haben eine Mischung aus beiden Arten von Asthma.

Asthma kann nach aktuellem Stand der Forschung nicht geheilt werden. Es gibt jedoch Therapien, mit denen man die Symptome besser in der Griff bekommt. Das Ziel so einer Therapie ist es, dass die Patienten weniger leiden und wieder Kraft im Körper haben. Es gibt auch Medikamente: Entweder man schluckt Tabletten, oder man atmet das Medikament mit einem Inhalator ein.


Zu „Asthma“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.