Sauna: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
{{Entwurf}}Eine Sauna ist ein Raum, der durch einen Steinofen erhitzt wird. Die [[Temperatur]] in einer Sauna liegt zwischen 60 und 100 [[Grad Celsius]]. Die Wände und Bänke in einer Sauna sind aus Holz. Die Bänke sind auf verschiedenen Höhen angebracht. Je höher die Bank ist, desto heißer ist es dort. Der [[Ofen]] steht direkt im Raum. Es kann Wasser auf die Steine des Ofens gegeben werden. Dadurch wird die [[Luftfeuchtigkeit]] in dem Raum erhöht. Dann spricht man von einem Aufguss.
+
Eine Sauna ist ein Raum, der durch einen Steinofen erhitzt wird. Die [[Temperatur]] in einer Sauna liegt zwischen 60 und 100 [[Grad Celsius]]. Die Wände und Bänke in einer Sauna sind aus Holz. Die Bänke sind auf verschiedenen Höhen angebracht. Je höher die Bank ist, desto heißer ist es dort. Der [[Ofen]] steht direkt im Raum. Es kann Wasser auf die Steine des Ofens gegeben werden. Dadurch wird die [[Luftfeuchtigkeit]] in dem Raum erhöht. Dann spricht man von einem Aufguss.
  
 
Der Aufenthalt in der Sauna dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Dabei spricht man von einem Saunagang. Ein Saunagang soll die [[Gesundheit]] fördern. Man ist besser gegen [[Krankheiten]] geschützt, man kann sich ausruhen und die Haut sieht schöner aus. Mehr als drei Saunagänge pro Tag sollten aber nicht gemacht werden.
 
Der Aufenthalt in der Sauna dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Dabei spricht man von einem Saunagang. Ein Saunagang soll die [[Gesundheit]] fördern. Man ist besser gegen [[Krankheiten]] geschützt, man kann sich ausruhen und die Haut sieht schöner aus. Mehr als drei Saunagänge pro Tag sollten aber nicht gemacht werden.
  
 
In Deutschland gibt es viele [[Schwimmbäder]], die auch einen Bereich mit mehreren Saunen haben. Gegen eine Bezahlung kann man sich dann dort für mehrere Stunden, vielleicht auch den ganzen Tag, aufhalten. Generell betritt man in Deutschland die Sauna ohne [[Kleidung]]. Es wird nur ein Handtuch zum Hinsetzen mitgenommen. In anderen Ländern gibt es diese Regelung nicht. Dort geht man mit Badehose oder Badeanzug in die Sauna.
 
In Deutschland gibt es viele [[Schwimmbäder]], die auch einen Bereich mit mehreren Saunen haben. Gegen eine Bezahlung kann man sich dann dort für mehrere Stunden, vielleicht auch den ganzen Tag, aufhalten. Generell betritt man in Deutschland die Sauna ohne [[Kleidung]]. Es wird nur ein Handtuch zum Hinsetzen mitgenommen. In anderen Ländern gibt es diese Regelung nicht. Dort geht man mit Badehose oder Badeanzug in die Sauna.
 +
 +
{{Entwurf}}

Version vom 12. Februar 2019, 13:27 Uhr

Eine Sauna ist ein Raum, der durch einen Steinofen erhitzt wird. Die Temperatur in einer Sauna liegt zwischen 60 und 100 Grad Celsius. Die Wände und Bänke in einer Sauna sind aus Holz. Die Bänke sind auf verschiedenen Höhen angebracht. Je höher die Bank ist, desto heißer ist es dort. Der Ofen steht direkt im Raum. Es kann Wasser auf die Steine des Ofens gegeben werden. Dadurch wird die Luftfeuchtigkeit in dem Raum erhöht. Dann spricht man von einem Aufguss.

Der Aufenthalt in der Sauna dauert etwa 10 bis 15 Minuten. Dabei spricht man von einem Saunagang. Ein Saunagang soll die Gesundheit fördern. Man ist besser gegen Krankheiten geschützt, man kann sich ausruhen und die Haut sieht schöner aus. Mehr als drei Saunagänge pro Tag sollten aber nicht gemacht werden.

In Deutschland gibt es viele Schwimmbäder, die auch einen Bereich mit mehreren Saunen haben. Gegen eine Bezahlung kann man sich dann dort für mehrere Stunden, vielleicht auch den ganzen Tag, aufhalten. Generell betritt man in Deutschland die Sauna ohne Kleidung. Es wird nur ein Handtuch zum Hinsetzen mitgenommen. In anderen Ländern gibt es diese Regelung nicht. Dort geht man mit Badehose oder Badeanzug in die Sauna.



Diese Seite ist noch kein Klexikon-Artikel, sondern ein Entwurf. Hilf doch mit, ihn zu verbessern und zu erweitern. Mehr dazu erklärt die Seite Wie ein Artikel entsteht. Informationen über das Thema Sauna findest du in der Wikipedia auf Deutsch, im Digitalen Wörterbuch der Deutschen Sprache und in der Suchmaschine Blinde Kuh.