Zum Klexikon-Geburtstag haben wir uns eine Torte gewünscht und geschrieben: Denn eure Wikipedia für Kinder ist jetzt sechs Jahre alt!

Lachse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Lassen wir ihn doch schwimmen!)
Zeile 2: Zeile 2:
 
Der Lachs ist ein [[Fische|Fisch]]. Er lebt in großen [[Meer]]en, wie dem [[Atlantischer Ozean|Atlantischen Ozean]] oder dem [[Pazifischer Ozean|Pazifischen Ozean]]. Er kann bis zu 150 [[Meter|Zentimeter]] lang werden und bis zu 35 [[Kilogramm]] wiegen. Er ernährt sich von kleinen [[Krebstiere|Krebsen]] und kleineren Fischen.
 
Der Lachs ist ein [[Fische|Fisch]]. Er lebt in großen [[Meer]]en, wie dem [[Atlantischer Ozean|Atlantischen Ozean]] oder dem [[Pazifischer Ozean|Pazifischen Ozean]]. Er kann bis zu 150 [[Meter|Zentimeter]] lang werden und bis zu 35 [[Kilogramm]] wiegen. Er ernährt sich von kleinen [[Krebstiere|Krebsen]] und kleineren Fischen.
  
Seinen [[Fortpflanzung|Nachwuchs]] bekommt der Lachs nicht im Meer, sondern in [[Fluss|Flüssen]]. Dazu schwimmt er vom Meer in große, saubere Flüsse. Er überwindet auf diesem Weg manchmal große Hindernisse, zum Beispiel Wasserfälle. In der Nähe der Flussquelle legt das Weibchen seine [[Ei]]er ab. Nach der Ablage der Eier sterben die meisten Lachse. Der Nachwuchs lebt nach dem Schlüpfen ein bis zwei Jahre im Fluss. Danach wandern die jungen Lachse zurück ins Meer.
+
Seinen [[Fortpflanzung|Nachwuchs]] bekommt der Lachs nicht im Meer, sondern in [[Fluss|Flüssen]]. Dazu schwimmt er vom Meer in große, saubere Flüsse. Er überwindet auf diesem Weg manchmal große Hindernisse, zum Beispiel Wasserfälle. In der Nähe der Flussquelle legt das Weibchen seine [[Ei]]er ab. Nach der Ablage der Eier sterben die meisten Lachse. Der Nachwuchs lebt nach dem Schlüpfen ein bis zwei Jahre im Fluss. Danach schwimmen die jungen Lachse zurück ins Meer.
  
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]
 
[[Kategorie:Artikelentwürfe]]

Version vom 2. Juli 2017, 20:53 Uhr

Ein junger Lachs

Der Lachs ist ein Fisch. Er lebt in großen Meeren, wie dem Atlantischen Ozean oder dem Pazifischen Ozean. Er kann bis zu 150 Zentimeter lang werden und bis zu 35 Kilogramm wiegen. Er ernährt sich von kleinen Krebsen und kleineren Fischen.

Seinen Nachwuchs bekommt der Lachs nicht im Meer, sondern in Flüssen. Dazu schwimmt er vom Meer in große, saubere Flüsse. Er überwindet auf diesem Weg manchmal große Hindernisse, zum Beispiel Wasserfälle. In der Nähe der Flussquelle legt das Weibchen seine Eier ab. Nach der Ablage der Eier sterben die meisten Lachse. Der Nachwuchs lebt nach dem Schlüpfen ein bis zwei Jahre im Fluss. Danach schwimmen die jungen Lachse zurück ins Meer.