Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Unsere Frage der Woche: Warum hat Ostern jedes Jahr einen anderen Termin? Findet es heraus!

Zugspitze

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Münchner Haus ist ein Restaurant – kein anderes in Deutschland liegt höher. Dort an der Zugspitze ist es 2959 Meter über Normal Null. Man kann dort auch übernachten und duschen.

Die Zugspitze ist der höchste Berg Deutschlands. Er ist 2962 Meter hoch und liegt in den Alpen, südwestlich von Garmisch-Partenkirchen. Die nördliche Hälfte der Zugspitze mit dem Gipfel liegt in Bayern. Der Süden jedoch befindet sich in Tirol, einem Bundesland von Österreich.

Auf die Zugspitze kann man entweder von Tirol oder Bayern aus mit einer Seilbahn fahren. Oder man nimmt die Bayerische Zugspitzbahn ab der Stadt Garmisch-Partenkirchen, die bis auf den Gipfel fährt. Auf dem Gipfel befinden sich Stationen, wo man das Wetter und die Umwelt beobachtet. Viele Touristen fahren dorthin.

An der Zugspitze liegen drei Gletscher: der Höllentalferner, der Südliche und der Nördliche Schneeferner. Der Höllentalferner und der Nördliche Schneeferner sind sogar die größten Deutschlands. Allerdings schrumpfen die Gletscher, weil das Klima auf der Erde wärmer wird.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Zugspitze“ hat die Blinde Kuh.