Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Gehweg

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf Diskussion:Gehweg)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einen Gehweg kann man entlang gehen.

Ein Gehweg ist meist höher als die Straße. 

Ein Gehweg ist der Teil der Straße, der für die Fußgänger gedacht ist und nicht für die Autos.

Der Begriff Gehweg ist nicht klar abgegrenzt und wird nicht überall einheitlich verwendet. Wörter mit gleicher Bedeutung wären zum Beispiel Fußgängerweg, Bürgersteig, Trottoir oder Gehsteig.

Der Gehweg ist meist durch einen Grünstreifen oder durch einen Bordstein von der Straße für die Autos abgetrennt.

In Straßenbaurichtlinien ist festgeschrieben, wie breit Gehwege sein sollen. Ein Gehweg muss mindestens 0,5m von der Straße weg sein. Außerdem müssen auch zwei Fußgänger mit Regenschirmen aneinander vorbeilaufen können. Ein Gehweg muss so gemacht sein, dass Fußgänger dort mit Gepäck unterwegs sein können - knapp die Hälfte der Fußgänger ist nämlich mit Taschen oder Ähnlichem unterwegs. Auch langsame Personen müssen rücksichtsvoll überholt werden können. Zwei Rollstuhlfahrer oder auch zwei Kinderwägen müssen nebeneinander auf den Gehweg passen. Gehwege in Straßen mit vielen Läden müssen breiter sein, als normale Gehwege, da sich hier mehr Menschen aufhalten und häufig auch Cafés ihre Tische nach draußen stellen.

Kinder müssen mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fahren, nicht auf der Straße, bis sie 8 Jahre alt sind. Bis Kinder 10 Jahre alt sind, dürfen sie noch auf dem Gehweg fahren. Ab 10 Jahren müssen Kinder genauso wie Erwachsene mit dem Fahrrad auf der Straße fahren. Kinder mit Fahrrad auf dem Gehweg dürfen trotzdem niemanden gefährden - der Gehweg muss ausreichend breit sein. Die Benutzung der Gehwege durch Fahrzeuge ist nicht erlaubt. Inline-Skater müssen den Gehweg benutzen. Wenn Autos trotz Verbot auf dem Gehweg parken, wird eine Strafgebühr fällig.

Leider stehen oft Mülltonnen mitten auf dem Gehweg und behindern die Fußgänger. Es ist auch ein Problem, dass viele Menschen ihren Müll auf den Gehweg werfen. Auch Hunde, die den Gehweg als Klo benutzen, sind ein Problem, wenn die Hundehalter die Haufen ihrer Hunde nicht wegräumen.

Kommentare

Man könnte noch die mögliche Teilung mit Radfahrern einbringen.--Linda (Jungautorin) (Diskussion) 16:13, 22. Aug. 2019 (CEST)

Vielleicht kann man auch noch schreiben, dass in Städten oft die Gehwege recht breit sind und Cafés ihre Tische auf die Gehwege stellen.

"Bezeichnet im Allgemeinen" - lässt sich das noch umformulieren? --Ziko van Dijk (Diskussion) 16:04, 22. Aug. 2019 (CEST) - Danke. Ist "meistens" besser?


Laut der Information aus der Diskussion: "Kinder müssen mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fahren, nicht auf der Straße, bis sie 8 Jahre alt sind. Bis Kinder 10 Jahre alt sind, dürfen sie noch auf dem Gehweg fahren"; liegt die Gehwegpflicht für junge Radfahrer bei 8 Jahren, 10 Jahre sei fakultativ.

Ach so, da gibt es noch einen Unterschied. Die Kinder von 8-10 dürfen also selber entscheiden, wo sie fahren? Ziko van Dijk (Diskussion) 16:47, 22. Aug. 2019 (CEST)
Das ist eben mal wieder von Land zu Land verschieden; habe das eingebaut. Beat Rüst (Diskussion) 12:20, 23. Aug. 2019 (CEST)

Verschieben?