Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Hamm

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Hamm)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Innenstadt von Hamm von oben aus gesehen

Hamm ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen. Mit etwa 180.000 Einwohnern ist Hamm eine Großstadt im Osten des Ruhrgebiets. Einige Einwohner bezeichnen sich als Hammenser, andere wiederum sagen lieber, dass sie Hammer sind. Hamm besteht aus sieben Bezirken: Heessen, Herringen, Bockum-Hövel, Werries, Pelkum, Rhynern und Mark.

Hamm gibt es seit dem Mittelalter: Ein Graf gründete Ham im Jahr 1226 und gab ihr das Recht, sich Stadt zu nennen. Die Grafen von Mark wohnten dann in Hamm und regierten von hier aus ihre Grafschaft. Hamm war der Ersatz für einen früheren Hauptort der Grafen, der zerstört worden war.

Im Dreißigjährigen Krieg wurde Hamm nicht erobert. Aber etwa hundert Jahre später, im Jahr 1741, brannte es in der Stadt. Man musste viele Häuser neu aufbauen. Zu Preußen gehörte Hamm endgültig ab dem Jahr 1815. Weil wichtige Regierungsgebäude im nahen Arnsberg standen, wurde Hamm weniger bedeutsam. Doch bald darauf in der Zeit der Industrialisierung wuchs Hamm stark an. Noch heute hat Hamm den größten Güterbahnhof des Ruhrgebietes.

Hamm bietet verschiedene Sehenswürdigkeiten an, die sowohl für die Einwohner als auch für Besucher interessant sind. Da wäre zum Beispiel die Pauluskirche in der Innenstadt. Im Maximilianpark, einem Freizeitpark, kann man draußen spielen. Außerdem sieht man in Hamm oder in der Nähe einige Burgen und Schlösser wie das Schloss Oberwerries.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Hamm“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.