Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Vegetarier

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo Elke, ein schöner Entwurf, und ich glaube, das allermeiste und wichtigste steht eigentlich schon drin. Ein Artikel soll ja auch nicht zu lang sein, prima. Ich habe ein paar Dinge umformuliert, vielleicht geht manches aber noch einfacher? Links hab ich mal entfernt, das sehen wir dann beim Verschieben. Wie wir mit Fett umgehen - da gibt es ja noch die Diskussion im Forum. Aber so allgemein - mir ist nichts aufgefallen, was dringend fehlen würde, und auch nichts, das völlig überflüssig wäre. Gute Auswahl des Wichtigen. Allerdings: Die Definition in der Einleitung umfasst noch Veganer. Wie ist das eigentlich, sind Veganer eine Untergruppe der Vegetarier, oder umgekehrt? Soweit eben von mir. :-) --Ziko van Dijk (Diskussion) 17:18, 6. Dez. 2014 (CET)

Hm, Du hast recht, oben ist es zu weit gefaßt (Veganer = Untergruppe), aber was fehlt, ist Fisch, Krabben, andere tote Tiere, die kein Fleisch sind. Ich wollte nicht gleich im ersten Satz auf die toten Tiere kommen. Trotzdem ist „Fleisch“ allein in der Einleitung zu eng. Hast Du eine Idee? --Elke Wetzig (Diskussion) 17:37, 6. Dez. 2014 (CET)
Meiner Meinung nach stehen im Artikel einige Aussagen drin die subjektiv sind, wie etwa
  • Da gibt es so viel Auswahl, dass die Speisen von Vegetariern oft besser schmecken als viele Fleischgerichte.
Außerdem sind Aussagen enthalten, die sehr oberflächlich sind und nicht richtig recherchiert sind.
  • Wer ein großes Steak isst, hat lange keinen Hunger, wird aber oft sehr müde, weil der Körper zum Verdauen des Steaks Energie braucht.
Wenn ich Zeit habe, suche ich die Punkte noch einmal alle raus, die ich nicht so gut finde und sammele sie hier. Grüße, --Birgit Lachner (Diskussion) 23:19, 22. Dez. 2014 (CET)
Ja, das wäre gut. Das mit der Auswahl kann z.B. ohne Verweis auf das besser-Schmecken auskommen, aber es ist schon gut, auch so einen Aspekt kurz zu erwähnen. Auch allgemein dass Vegetariertum heute viel akzeptierter ist als vor Jahrzehnten.Ziko van Dijk (Diskussion) 23:46, 22. Dez. 2014 (CET)

Inhaltsverzeichnis

Verschieben?

mehrere oder mehr

Deswegen nehmen Vegetarier mehrere Mahlzeiten ein.

So steht es aktuell im Text. Das ist aber missverständlich, denn auch Nicht-Vegetarier essen in der Regel ja mehrere Mahlzeiten am Tag zu sich. - Gemeint ist wohl eher, dass Vegetarier mehr Mahlzeiten als Nicht-Vegetarier einnehmen.

Ein sinnvoller Komprimissbegriff könnte "häufiger" sein.

Allerdings erfordert ein Vergleich auch immer einen Bezug, hier: "als Nicht-Vegetarier".

Ich ändere das mal so. --Karl Kirst (Diskussion) 22:58, 28. Dez. 2014 (CET)

Habe mich doch für diese Formulierung entschieden:
mehr Mahlzeiten als Nicht-Vegetarier
Gruß --Karl Kirst (Diskussion) 23:00, 28. Dez. 2014 (CET)
Ja, ich frage mich allgemein, ob das mit den Mahlzeiten so stimmt oder so wichtig ist. Außerdem sollte man auch das mit der Gesundheit ein wenig in den Kontext setzen: Es ist ja an sich nicht gesund, auf Fleisch (ganz) zu verzichten, sondern Vegetarier sind oft Menschen, die sowieso mehr über (gesundes) Essen nachdenken. --Ziko van Dijk (Diskussion) 15:02, 29. Dez. 2014 (CET)
Insofern sollte man den letzten Satz lieber weglassen. Habe ihn jetzt erst einmal gelöscht. --Karl Kirst (Diskussion) 17:18, 29. Dez. 2014 (CET)

Geeignetes Bild?

Vegetarier [...] vermeiden es zum Beispiel, Schnitzel oder Würstchen, Fisch oder Hühnchen zu essen.

So heißt es im Text. Das einzige Bild dazu, zeigt aber ausgerechnet ... Würstchen (!) ... natürlich vegetarische. Ist das aber nicht dennoch eine eher ungeeignete "Reklame" für den Inhalt des Artikels?

Wenn jemand Vegetarier ist, dann doch wohl eher, weil er auf Gemüse steht, als dass er oder sie auch vegetarische Würstchen essen kann, oder?

Zumindest empfinde ich Würstchen, die optisch nicht von Fleisch-Würstchen zu unterscheiden sein, nicht als ein passendes Einstiegsbild für den Artikel Vegetarier.

Gruß --Karl Kirst (Diskussion) 17:14, 29. Dez. 2014 (CET)

Hm. Warum Vegetarier kein Fleisch essen, ist wieder eine andere Frage. Man könnte umgekehrt ja auch denken: Selbst Würstchen kann man als Vegetarier essen... Was für ein Bild schwebt dir da vor, Karl? Einfach ein Stück Broccoli wäre wieder zu banal. Ein ganzer Teller Abendessen? Ziko van Dijk (Diskussion) 17:42, 29. Dez. 2014 (CET)

Abschnitt "Kann der Mensch ohne Fleisch leben?"

Im Artikel steht "Wer ein großes Steak isst, hat lange keinen Hunger, wird aber oft sehr müde, weil der Körper zum Verdauen des Steaks Energie braucht. Gemüse wird viel leichter und schneller verdaut." Dazu habe ich zwei Fragen:

1.) Stimmt das überhaupt?

2.) Sollten wir im Artikel "Vegetarier" wirklich die Frage zu beantworten "Wie wird Fleisch im Vergleich zu Gemüse verdaut"? Weil jemand der Vegetarier wird, ersetzt ja wohl das Fleisch hauptsächlich nicht durch Gemüse, wenn überhaupt, sondern er ersetzt das Fleisch durch Nudeln, Brot, Süßigkeiten usw. Die interessantere Frage in diesem Kontext wäre also eher "Fleisch vs. Nudeln".

--Franz Erlendorf (Diskussion) 00:17, 17. Feb. 2015 (CET)