Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Beerdigung

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Super, das mit den Friedwäldern wusste ich noch gar nicht. Ziko van Dijk (Diskussion) 16:19, 30. Jun. 2017 (CEST)

Der Text enthält alle wichtigen Inhalte. Doch ich stelle mir die Frage, ob der erste Satz die Beerdigung wirklich konkret definiert. Eine Beerdigung hat in erster Linie doch keinen religiösen Aspekt, da jeder Mensch unabhängig von seiner Religion beerdigt werden kann. Ich würde vorschlagen, die Inhalte des zweiten Absatzes voranzustellen. Katharina Bachem (Diskussion) 16:45, 30. Jun. 2017 (CEST)
Ich würde mich Katharina anschließen. Der erste Satz sollte zunächst den Zusammenhang zwischen: eine Person ist gestorben-> eine Beerdigung ist notwendig hervorheben. Außerdem würde ich vorschlagen allgemeiner zu schreiben und anstatt "der religiösen Trauerfeier", "Teil einer religiösen Trauerfeier" und "in einer Urne" gesammelt. Sonst hört es sich so an als meint man eine spezielle.--Nadine Hoffmann (Diskussion) 17:04, 30. Jun. 2017 (CEST)
Danke. Ich denke ich habe nun alle Anmerkungen Aktualisiert. --Gordon Zola (Diskussion) 15:33, 1. Jul. 2017 (CEST)
Ich überlege gerade... "Beerdigung" hört sich nach Erde, nach Sarg in der Erde na. Aber wie ist es mit einer Feuerbestattung und andere Formen? Ziko van Dijk (Diskussion) 17:30, 1. Jul. 2017 (CEST)
Jetzt sind es fast schon zwei Artikel geworden. Ich denke aber das die vorgenommene Abgrenzung deutlich wird und dem Verständnis dient. --Gordon Zola (Diskussion) 20:37, 1. Jul. 2017 (CEST)
Ich habe die beiden letzten Absätze ausgetauscht, um die Beerdigung abzuschliessen, bevor die Einäscherung dran kommt. Achtung: Für den Toten beten nur die Katholiken; ich habe das anders ausgedrückt. Beat Rüst (Diskussion) 21:04, 2. Jul. 2017 (CEST)
Sehr gut. Danke Beat :-) --Gordon Zola (Diskussion) 11:20, 3. Jul. 2017 (CEST)

Verschieben?