Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Unsere Frage der Woche: Warum hat Ostern jedes Jahr einen anderen Termin? Findet es heraus!

Angestellter

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viele Angestellte arbeiten in einem Büro.

Ein Angestellter ist ein Mensch, der für eine Firma arbeitet. Er wurde von dieser Firma eingestellt und wird von ihr bezahlt. Eine Anstellung kann man aber auch bei einer Gemeinde haben, beispielsweise in der Straßenreinigung oder in einem Krankenhaus. Das Gegenteil von einem Angestellten ist vor allem der Selbstständige, also jemand, der sein eigener Chef ist.

Früher meinte man damit noch etwas anderes: Ein Angestellter war das Gegenteil zu einem Arbeiter. Angestellte arbeiteten „im Kopf“, Arbeiter mit dem Körper. Angestellte hatten eine bessere Ausbildung und arbeiteten oft in einem Büro. Arbeiter hingegen wurden bei der Arbeit schmutzig, zum Beispiel draußen oder in einer Fabrik. Manche Angestellten hielten sich daher für etwas Besseres.

Heute gibt es kaum noch Unterschiede zwischen Angestellten und Arbeitern. Zum Beispiel in der Schweiz haben Angestellte und Arbeiter genau dieselben Rechte. Auch können sich Angestellte und Arbeiter in derselben Art in Vereinen oder Gewerkschaften zusammenschließen. Auch in der Altersvorsorge gibt es keine Unterschiede mehr.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Angestellter“ hat die Blinde Kuh.