Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon.

Zeitung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Textentwurf / noch ohne Bebilderung)
 
K (kosmetischer Eingriff)
Zeile 1: Zeile 1:
 
Eine Zeitung ist eine gedruckte Sammlung von Meldungen, Nachrichten und Berichten. Zeitungen erscheinen regelmäßig, meist einmal am Tag oder in der Woche. Eine Zeitung ist dafür da, ihre Leser über aktuelle Ereignisse zu informieren.  
 
Eine Zeitung ist eine gedruckte Sammlung von Meldungen, Nachrichten und Berichten. Zeitungen erscheinen regelmäßig, meist einmal am Tag oder in der Woche. Eine Zeitung ist dafür da, ihre Leser über aktuelle Ereignisse zu informieren.  
  
Ursprünglich bedeutet das Wort Zeitung selbst Nachricht. Heute werden in einer Zeitung verschiedene Nachrichten und Neuigkeiten in Artikeln gesammelt. Ein Zeitungsartikel ist ein einzelner Beitrag, der in einer Zeitung erscheint. Die Artikel einer Zeitung sind oft nach Rubriken aufgeteilt: Politik, Lokales, Wirtschaft, Medien oder Sport. Der Leser einer Zeitung kann so gezielt die Artikel einer bestimmten Rubrik aufschlagen.
+
Ursprünglich bedeutete das Wort Zeitung selbst Nachricht. Heute werden in einer Zeitung verschiedene Nachrichten und Neuigkeiten in Artikeln gesammelt. Ein Zeitungsartikel ist ein einzelner Beitrag, der in einer Zeitung erscheint. Die Artikel einer Zeitung sind oft nach Rubriken aufgeteilt: Politik, Lokales, Wirtschaft, Medien oder Sport. Der Leser einer Zeitung kann so gezielt die Artikel einer bestimmten Rubrik aufschlagen.
  
Menschen, die für eine Zeitung oder andere Medien die Inhalte erarbeiten, werden Journalisten genannt. Journalisten, die direkt zu einem Ereignis oder Ort fahren, um darüber zu berichten, werden auch Reporter genannt. Die zentrale Abteilung einer Zeitung ist die Redaktion.
+
Menschen, die für eine Zeitung oder andere Medien die Inhalte erarbeiten, werden Journalisten genannt. Journalisten, die direkt zu einem Ereignis oder Ort fahren, um darüber zu berichten, heißen Reporter. Die zentrale Abteilung einer Zeitung ist die Redaktion.
  
 
Viele Zeitungen können an einem Kiosk oder in einem Geschäft gekauft werden. Manche Zeitungen sind kostenlos erhältlich. Viele Zeitungen sind auch als Abonnement erhältlich. Sie werden dann regelmäßig direkt mit der Post geliefert. Für alle gelieferten Zeitungen muss dann einmal im Monat oder im Jahr ein Gesamtpreis bezahlt werden.  
 
Viele Zeitungen können an einem Kiosk oder in einem Geschäft gekauft werden. Manche Zeitungen sind kostenlos erhältlich. Viele Zeitungen sind auch als Abonnement erhältlich. Sie werden dann regelmäßig direkt mit der Post geliefert. Für alle gelieferten Zeitungen muss dann einmal im Monat oder im Jahr ein Gesamtpreis bezahlt werden.  
  
 
Heute gibt es auch Zeitungen im Internet. Diese werden Internet-Zeitungen oder Online-Zeitungen genannt.
 
Heute gibt es auch Zeitungen im Internet. Diese werden Internet-Zeitungen oder Online-Zeitungen genannt.

Version vom 22. März 2015, 11:48 Uhr

Eine Zeitung ist eine gedruckte Sammlung von Meldungen, Nachrichten und Berichten. Zeitungen erscheinen regelmäßig, meist einmal am Tag oder in der Woche. Eine Zeitung ist dafür da, ihre Leser über aktuelle Ereignisse zu informieren.

Ursprünglich bedeutete das Wort Zeitung selbst Nachricht. Heute werden in einer Zeitung verschiedene Nachrichten und Neuigkeiten in Artikeln gesammelt. Ein Zeitungsartikel ist ein einzelner Beitrag, der in einer Zeitung erscheint. Die Artikel einer Zeitung sind oft nach Rubriken aufgeteilt: Politik, Lokales, Wirtschaft, Medien oder Sport. Der Leser einer Zeitung kann so gezielt die Artikel einer bestimmten Rubrik aufschlagen.

Menschen, die für eine Zeitung oder andere Medien die Inhalte erarbeiten, werden Journalisten genannt. Journalisten, die direkt zu einem Ereignis oder Ort fahren, um darüber zu berichten, heißen Reporter. Die zentrale Abteilung einer Zeitung ist die Redaktion.

Viele Zeitungen können an einem Kiosk oder in einem Geschäft gekauft werden. Manche Zeitungen sind kostenlos erhältlich. Viele Zeitungen sind auch als Abonnement erhältlich. Sie werden dann regelmäßig direkt mit der Post geliefert. Für alle gelieferten Zeitungen muss dann einmal im Monat oder im Jahr ein Gesamtpreis bezahlt werden.

Heute gibt es auch Zeitungen im Internet. Diese werden Internet-Zeitungen oder Online-Zeitungen genannt.