2024 wird gefeiert: 10 Jahre Klexikon und 5 Jahre MiniKlexikon!

Werkzeug

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Werkzeuge in einem Museum in Slowenien

Ein Werkzeug ist ein Hilfsmittel, mit dem man etwas leichter machen kann als ohne Werkzeug, oder überhaupt erst machen kann. Das Werkzeug ist meist ein einfaches Ding, das ein einzelner Mensch verwendet. Geräte sind hingegen größer und schwieriger aufgebaut. Ein Hammer ist zum Beispiel ein Werkzeug, eine Druckmaschine eher ein Gerät.

Werkzeuge sind eine „Verlängerung“ des Körpers. Wer etwas Hohes erreichen will, aber mit seinen Armen nicht herankommt, nimmt einen langen Stock als Werkzeug. Weil man mit der Faust nicht so hart zuschlagen kann, um einen Nagel in die Wand zu bekommen, verwendet man dafür einen Hammer.

Manche Leute sagen, dass nur Menschen Werkzeuge gebrauchen. Der Gebrauch des Werkzeugs unterscheidet also den Menschen vom Tier und steht am Anfang der Geschichte der Technik. Allerdings weiß man heute, dass auch Tiere Werkzeuge kennen. Jedenfalls gibt es Affen, die Steine verwenden, um Nüsse zu knacken oder Früchte zu zerkleinern.




Zu „Werkzeug“ findet ihr mehr Inhalte in der Kindersuchmaschine „Frag Finn“.

Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich. Alles, was man für den Unterricht in Schulen, Hausaufgaben und Referate wissen muss.