Mönchengladbach: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „{{Artikel}} [[Kategorie:Klexikon-Artikel“ durch „{{Artikel}} [[Kategorie:Klexikon-Artikel“)
(bilder neu angeordnet)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
(8 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:MG Münster 2014 vom Abteigarten.jpg|mini|Das Mönchengladbacher Münster ist die Kirche des mittelalterlichen Mönchengladbacher Klosters. Das sagt übrigens auch der [[Name]]: „Münster“ kommt von „Monasterie“, das ist ein anderes [[Wort]] für [[Kloster]].]]
+
{{Infobox Mönchengladbach}}
Mönchengladbach ist eine [[Stadt]] im deutschen [[Bundesland]] [[Nordrhein-Westfalen]]. Es liegt westlich der [[Hauptstadt]] [[Düsseldorf]]. Etwa 260.000 [[Mensch]]en leben hier. Damit ist es die zwölftgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen und unter den 30 größten in [[Deutschland]].  
+
Mönchengladbach ist eine [[Stadt]] im deutschen [[Bundesland]] [[Nordrhein-Westfalen]]. Sie liegt [[Himmelsrichtung|westlich]] der [[Hauptstadt]] [[Düsseldorf]]. Etwa 260.000 [[Mensch]]en leben hier. Damit ist es die zwölftgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen und unter den 30 größten in [[Deutschland]].
  
Bereits zur Zeit des [[Römisches Reich|Römischen Reiches]] siedelten einige Menschen dort, wo heute Mönchengladbach liegt. Die Siedlung wurde allerdings von [[Franken (Volk)|Franken]] zerstört. Im [[Mittelalter]] wurde hier ein [[Kloster]] gegründet. Die Mönche richteten einen Markt ein und so entstand eine Stadt.  
+
Bereits zur Zeit des [[Römisches Reich|Römischen Reiches]] siedelten einige Menschen dort, wo heute Mönchengladbach liegt. Die Siedlung wurde allerdings von den [[Franken (Volk)|Franken]] zerstört. Im [[Mittelalter]] wurde hier ein [[Kloster]] gegründet. Die Mönche richteten einen Markt ein und so entstand eine Stadt. Auch der Name der Stadt kommt von den Mönchen.  
  
 
In der [[Neuzeit]] gehörte Mönchengladbach zwischenzeitlich zu [[Frankreich]], dann zu [[Preußen]]. 1871 wurde das Deutsche Kaiserreich gegründet und Mönchengladbach wurde Teil davon. 1975 wurde die Stadt Mönchengladbach mit der nahegelegenen Stadt Rheydt und dem Ort Wickrath zusammengelegt.  
 
In der [[Neuzeit]] gehörte Mönchengladbach zwischenzeitlich zu [[Frankreich]], dann zu [[Preußen]]. 1871 wurde das Deutsche Kaiserreich gegründet und Mönchengladbach wurde Teil davon. 1975 wurde die Stadt Mönchengladbach mit der nahegelegenen Stadt Rheydt und dem Ort Wickrath zusammengelegt.  
  
In Mönchengladbach gibt es einige große [[Kirche]]n wie das Münster oder die Citykirche. In ganz [[Europa]] bekannt ist der [[Fußballverein]] Borussia Mönchengladbach, der fünfmal deutscher Meister wurde und heute in der [[Bundesliga]] und manchmal der Champions League spielt.  
+
In Mönchengladbach gibt es einige große [[Kirche]]n wie das Münster oder die Citykirche. In ganz [[Europa]] bekannt ist der [[Fußballverein]] Borussia Mönchengladbach, der fünfmal deutscher Meister wurde und heute in der [[Bundesliga]] und manchmal der [[Europapokal|Champions League]] spielt.  
  
{{Artikel}}  
+
<gallery>
 +
MG Münster 2014 vom Abteigarten.jpg|mini|Das Mönchengladbacher Münster ist die Kirche des mittelalterlichen Mönchengladbacher Klosters.
 +
Borussia-Park DEU-FRA 2011.jpg|Im Stadion Borussia-Park spielt Borussia Mönchengladbach. Auch die deutschen Nationalmannschaften der Männer und Frauen haben schon hier gespielt.
 +
Kaiser-Friedrich-Halle.jpg|In der Kaiser-Friedrich-Halle finden Konzerte und [[Theater]]aufführungen statt.
 +
</gallery>
 +
 
 +
{{Artikel}}
 
[[Kategorie:Klexikon-Artikel|Monchengladbach]]
 
[[Kategorie:Klexikon-Artikel|Monchengladbach]]
 
[[Kategorie:Erdkunde|Monchengladbach]]
 
[[Kategorie:Erdkunde|Monchengladbach]]

Aktuelle Version vom 21. Oktober 2021, 19:32 Uhr

Klexikon K.png Mönchengladbach  
DEU Moenchengladbach COA.svg
Wappen
Land Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Einwohnerzahl etwa 261.000
Fläche etwa 170 Quadrat­kilometer
Ober­bürgermeister Hans Wilhelm Reiners
Mönchengladbach (Deutschland)
Mönchengladbach ({{Coordinate to Vorlage:CoordinateRR DEFAULT for maps NS =51.2 EW =6.4333333333333 verweis=[[:Vorlage:CoordinateLINK]]
Mönchengladbach
Wo die Stadt in Deutschland liegt

Mönchengladbach ist eine Stadt im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Sie liegt westlich der Hauptstadt Düsseldorf. Etwa 260.000 Menschen leben hier. Damit ist es die zwölftgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen und unter den 30 größten in Deutschland.

Bereits zur Zeit des Römischen Reiches siedelten einige Menschen dort, wo heute Mönchengladbach liegt. Die Siedlung wurde allerdings von den Franken zerstört. Im Mittelalter wurde hier ein Kloster gegründet. Die Mönche richteten einen Markt ein und so entstand eine Stadt. Auch der Name der Stadt kommt von den Mönchen.

In der Neuzeit gehörte Mönchengladbach zwischenzeitlich zu Frankreich, dann zu Preußen. 1871 wurde das Deutsche Kaiserreich gegründet und Mönchengladbach wurde Teil davon. 1975 wurde die Stadt Mönchengladbach mit der nahegelegenen Stadt Rheydt und dem Ort Wickrath zusammengelegt.

In Mönchengladbach gibt es einige große Kirchen wie das Münster oder die Citykirche. In ganz Europa bekannt ist der Fußballverein Borussia Mönchengladbach, der fünfmal deutscher Meister wurde und heute in der Bundesliga und manchmal der Champions League spielt.



Zu „Mönchengladbach“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich. Gut für die Schule, also für Hausaufgaben und Referate etwa in der Grundschule.