Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder – und für Lese-Anfänger gibt es MiniKlexikon.de

Diskussion:Gezeiten

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

Lemma?

Sollte der Artikel nicht besser auf Gezeiten lauten, und "Ebbe und Flut" stattdessen eine Weiterleitung sein? --Uwe Rohwedder (Diskussion) 11:54, 18. Mär. 2015 (CET)

Nicht verkehrt. Übrigens habe ich mal gelesen, dass die Gezeiten einerseits von der Anziehung des Mondes kommt, die aber überall gleich ist, und andererseits von der Fliehkraft, weil die Erde sich wegen des Mondes nicht genau um den eigenen Mittelpunkt dreht. Genauer kommen Gezeiten zustanden an einigen Gegenden der Welt, wo die beiden Kräfte sich nicht gegenseitig aufheben. Das habe ich aber vor längerem gelesen, ich erinnere mich nicht genau. Ziko van Dijk (Diskussion) 15:24, 18. Mär. 2015 (CET)
Ja, im Wikipedia-Artikel w:Gezeiten gibt es z.B. einen längeren historischen Abschnitt über die verschiedenen Erklärungsmodelle, und eines davon läuft darauf hinaus, dass Erde und Mond praktisch wie zwei Kinder, die sich an den Händen halten, umeinander "tanzen". Im Endeffekt läuft es aber in jedem Fall auf das "Schwappen im Eimer" hinaus, und komplizierter wollte ich es im Artikel absichtlich nicht machen. :-) --Uwe Rohwedder (Diskussion) 15:44, 18. Mär. 2015 (CET)
Ebbe und Flut war halt der Ansatz, um Kinder abzuholen. Aber das schaffen wir ja genauso, wenn wir zum Gezeiten-Artikel weiterleiten. Danke für den Tipp, mache ich gerade mal. --Michael Schulte (Diskussion) 23:18, 18. Mär. 2015 (CET)

Ich finde den Artikel super und gut erklärt, nur bei "trockenfallen" könnte man einen simpleren Begriff benutzen oder einfach schreiben: "sind trocken". Lg Geraldine...