Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:China

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschieben?

  • Ja. --Ziko van Dijk (Diskussion) 14:19, 2. Jan. 2015 (CET)
  • Ja. --Michael Schulte (Diskussion) 19:09, 2. Jan. 2015 (CET)
  • Nein. Ich bin noch sehr unzufrieden mit meinen Beiträgen wofür China bekannt ist. Fehlen tun mir hier auch noch einige Stichwörter, wie Konfuzius oder Kungfu. Bei der Politik sollte mal jemand nochmal drüber gucken. Prinzipiell wird in der VR China vom Volk die unterste Ebene gewählt und diese wählt jeweils die nächsthöhere Ebene. Natürlich haben unabhängige Kandidaten und Kandidaten anderer Parteien (Ja, die gibt es) fast keine Chance, da sie in ihrem Wahlkampf behindert werden. Doch wie bringt man das kindgerecht rüber? --J. Patrick Fischer (Diskussion) 13:35, 6. Jan. 2015 (CET)
  • Ich hab bei der Politik nochmal drübergeschaut und das etwas vereinfacht. Klar, dass die Situation in China komplex ist und Unabhängige keine Chance haben, aber vielleicht reicht es erstmal so? Und Deine beiden Stichwörter habe ich unter "Wofür ist China bekannt?" ergänzt. Es gibt noch Vieles was fehlt aber ich denke, das ergibt sich vielleicht auch mit der Zeit. Also ich würde den Artikel jetzt auch so verschieben, wenn J. Patrick Fischer damit einverstanden ist. --Hauke Morisse (Diskussion) 21:52, 14. Jan. 2015 (CET)

Ein Gedanke

Es ist nur ein Gedanke. Sollte man das Zwei-China-Problem kindgerecht vereinfachen? In erster Linie sich mit der VRC beschäftigen und nur in einem ersten Kapitel auf "Taiwan" verweisen? --J. Patrick Fischer (Diskussion) 15:05, 6. Jan. 2015 (CET)

Tja, das ist wieder das Problem, ob man zwei unterschiedliche Dinge in einem einzigen Artikel beschreiben kann. Vielleicht doch trennen in VR China und Republik China, und dann im wesentlichen "China" (das alte China in anderen Artikeln) mit der VR verlinken? Ziko van Dijk (Diskussion) 18:50, 6. Jan. 2015 (CET)
Der Panda, die Große Mauer, die Shaolin, das Wirtschafswunder,... . Wenn Kinder von China hören, dann von Dingen, die in der VRC liegen. Taiwan ist, jenseits von jeder politischer Neutralität, eher ein Nebenschauplatz, den es zu erwähnen geht. In der Wikipedia geht das Chaos inzwischen soweit, dass es VIER Artikel zu China gibt: China, die VRC, die RC auf dem Festland, die RC auf Taiwan. Diese Spaltung erscheint mir sehr akademisch und wenn man sich gedruckte Werke anschaut, wird Taiwan eben als Abspaltung, wie ein anderes Land mit den gleichen Wurzeln gehandelt (mit durchaus einer eigenen Geschichte vor der Trennung von Festlandchina). --J. Patrick Fischer (Diskussion) 19:12, 6. Jan. 2015 (CET)
Also würde ein Artikel weiterhin reichen? Übrigens, wenn du mal Lust hast, bei einigen Entwürfen vorbeizuschauen - da sind welche wohl reif zum Verschieen, und wir könnten am Dreikönigstag den 100. Artikel feiern. :-) --Ziko van Dijk (Diskussion) 19:33, 6. Jan. 2015 (CET)
Ein Artikel für China inkl. VRC und einer für Taiwan wäre mein Vorschlag. --J. Patrick Fischer (Diskussion) 20:28, 6. Jan. 2015 (CET)
Ich denke auch, dass die VR China den Großteil der historischen Region umfasst und dass Taiwan erwähnt gehört, aber vielleicht eher ausgelagert. Ich denke die Erwähnung Taiwans in der Einleitung und im historischen Teil reichen.--Hauke Morisse (Diskussion) 21:32, 14. Jan. 2015 (CET)
Ja prima. Dann lassen wir es wie hier jetzt, und in einer folgenden Wunschrunde wird irgendwann mal Taiwan als eigener Staat dabei sein. Ziko van Dijk (Diskussion) 22:03, 14. Jan. 2015 (CET)