Wonder Woman

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Frau in einem Kostüm, das nach Wonder Woman aussieht. Das Foto stammt von einer Ausstellung in Japan.

Wonder Woman ist eine bekannte Superheldin. Sie wurde von William Moulton Marston und seiner Frau Elizabeth erfunden. Zum ersten Mal war Wonder Woman 1941 in einem Comic zu sehen. Seitdem hat sie viele Fans auf der ganzen Welt und ist auch durch Filme bekannt geworden.

Marston war ein Psychologe und Schriftsteller und wollte eine Figur schaffen, die Frauen als stark und unabhängig darstellt. Wonder Woman sollte ein Vorbild für Mädchen und Frauen sein und ihnen zeigen, dass sie alles erreichen können, was sie sich vornehmen. Die Comics erscheinen bis heute bei DC Comics, so wie auch Superman und Batman.

Die Figur Wonder Woman hat in mehreren Filmen und Serien mitgespielt. In den Jahren nach 1970 gab es eine Serie im Fernsehen. Gespielt wurde Wonder Woman von der Schauspielerin Lynda Carter. Im Jahr 2017 kam erstmals ein Film in die Kinos, in dem Wonder Woman die Hauptfigur war. Inzwischen gibt es noch einen weiteren Film, der aber nicht so erfolgreich war. Schauspielerin war Gal Gadot.

Was kommt in den Comics und Filmen vor?

Diese Leute haben sich als Batman und Wonder Woman verkleidet.

Wonder Woman ist sehr schnell und stark und kann fliegen. Außerdem hat sie ein magisches Lasso, mit dem sie ihre Feinde einfängt. Wer im Lasso gefesselt ist, muss die Wahrheit sagen. Wonder Woman hat auch eine goldene Rüstung, die sie vor Angriffen schützt.

Sie stammt aus der Welt der griechischen Sagen: Ihre Mutter ist Hyppolyta, Königin der Amazonen. Der griechische Gott des Krieges, Ares, tritt manchmal als ihr Feind auf. Außerdem kennt man aus den Comics Steve Trevor, einen Piloten, den sie liebt. Cheetah ist ein weiblicher Bösewicht, sie wurde durch einen Fluch in eine Art Raubkatze verwandelt.

In den Comics und Filmen erlebt Wonder Woman viele Abenteuer und rettet die Welt vor Schurken und bösen Mächten. Zu ihren Freunden gehören unter anderem Batman und Superman. Daher sieht man sie auch anderen Filmen von DC Comics, in denen mehrere Superhelden auftreten.

Was finden nicht alle an Wonder Woman gut?

Wonder Woman ist bei vielen Mädchen und Frauen beliebt. Sie ist eine der wenigen Superheldinnen, die Hauptfiguren in Filmen waren. Dennoch wurde Wonder Woman oft kritisiert.

Manche, die sich für die Rechte von Frauen einsetzen, sagen: Wonder Woman wird meistens von Männern gezeichnet. Männliche Künstler können aber vielleicht die Botschaft nicht so gut ausdrücken, dass Wonder Woman stark und unabhängig sein soll.

Das Kostüm von Wonder Woman soll sie außerdem als gut aussehende Frau zeigen. Kleid und Rock sind sehr kurz, es wird viel Haut gezeigt. Das ist bei den meisten männlichen Superhelden nicht so. Sie läuft außerdem in hochhackigen Schuhen herum. Anscheinend wurde Wonder Woman so gezeichnet, dass männliche Fans sie anziehend finden.




Zu „Wonder Woman“ findet ihr mehr Inhalte auf Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist die Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition und Bildern in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht und leicht verständlich. Alles, was man für den Unterricht in Schulen, Hausaufgaben und Referate wissen muss.