Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Klaus Kordon

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaus Kordon in Köln auf einer Lesung. Das heißt, dass viele Leute gekommen sind und er ein wenig aus seinen Büchern vorliest und über sich erzählt.

Klaus Kordon ist ein Schriftsteller aus Deutschland. Er hat fast hundert Bücher für Kinder, aber auch für Erwachsene geschrieben. Das waren Romane und Sachbücher. Damit hat er viele Preise gewonnen.

Geboren wurde er im Jahr 1943. Er verlor früh seine Eltern und lebte dann in einem Kinderheim in der DDR, im Osten von Berlin. Er studierte Wirtschaft und reiste später für seine Arbeit oft ins Ausland. Als er versuchte zu fliehen, wurde er gefasst und kam ins Gefängnis.

Bald darauf konnte er dennoch in den Westen von Deutschland ausreisen. Er fing an, Bücher zu veröffentlichen. Angefangen hat das damit, dass er sich im Gefängnis Geschichten ausgedacht hat, um nicht verrückt zu werden. Seine Bücher handeln oft von armen Menschen, von Arbeitern oder Leuten, die anders sind als die meisten anderen Menschen. Besondern gern schreibt er Geschichten, die in der Vergangenheit spielen, zum Beispiel zur Zeit der Novemberrevolution.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Klaus Kordon“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.