Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Polio

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Polio)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franklin Delano Roosevelt war Präsident der USA. Weil er an Polio litt, konnte er schließlich kaum noch die Beine bewegen. Darum saß er oft im Rollstuhl.

Polio ist der Name einer Krankheit. Sie wird von Viren ausgelöst. Wer Polio hat, kann seine Muskeln nicht mehr normal benutzen und sich daher nicht mehr richtig bewegen. Der Mensch ist dann gelähmt. Die Krankheit kommt oft vor, wenn man zwischen drei und acht Jahre alt ist, darum heißt Polio auch Kinderlähmung.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz erkranken nur noch ganz selten Menschen an Polio. Das hat auch damit zu tun, dass viele Kinder dagegen geimpft werden. In armen Ländern kann man Kinder vor der Krankheit schützen, indem man ihnen ganz schwache Viren zum Schlucken gibt. Diese Viren können die Krankheit zwar nicht mehr auslösen, aber der Körper lernt dadurch für den Rest des Lebens, sich gegen diese Art von Viren erfolgreich zu wehren. Die Schluckimpfung ist billiger und einfacher als eine Impfung mit Spritzen. Außerdem kann das jeder machen, ohne die Hilfe von Ärzten oder Krankenpflegern.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Polio“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.