Hallo! Klexikon.de ist mit über 2666 Artikeln das größte kostenlose Lexikon für Kinder - zum Beispiel über die "Fridays for Future".

Galle

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Galle)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Gallenblase erscheint hier hell. Sie liegt unter der dunklen Leber. In der Gallenblase bildet sich eine Flüssigkeit, die Galle. Die brauchen wir, um Fett verdauen zu können.
Gallensteine können einige Millimeter oder mehrere Zentimeter groß werden.

Galle ist eine Flüssigkeit, die wir brauchen, um Fett richtig verdauen zu können. Anstatt „Galle“ sagt man auch „Gallenflüssigkeit“ oder „Gallensaft“. Alle Wirbeltiere haben Galle.

Die Galle entsteht in der Leber. Von dort wird sie in ein wichtiges Organ geleitet, die Gallenblase. Dort liegt die Galle bereit für den Moment, in dem wir viel Fett essen. Die Gallenblase öffnet sich dann und lässt die Galle durch einen Kanal in den Zwölffingerdarm fließen. Das ist der Anfang des Dünndarms. Dort spaltet die Galle das Fett in kleine Bestandteile auf, die der Körper aufnehmen kann.

Bei den meisten Menschen läuft das alles reibungslos ab. Manchmal gibt es aber auch Schwierigkeiten: Es bilden sich Gallensteine. Das sind eine Art Kristalle, die sich aus den Bestandteilen der Galle bilden können. Diese Steine können wenige Millimeter groß sein oder auch einige Zentimeter.

So lange der Mensch keine Beschwerden hat, lässt man die Gallensteine drin. Falls Schmerzen auftreten, muss man sie aber mit einer Operation herausholen. Manchmal muss man jedoch die ganze Gallenblase entfernen. Damit kann ein Mensch gut leben. Er darf dann nur keine großen Mengen an Fett mehr aufs Mal essen. Die Galle tröpfelt nämlich gleichmäßig in den Zwölffingerdarm und kann nicht mit großen Mengen Fett umgehen.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Galle“ hat die Suchmaschine Blinde Kuh.