Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Diskussion:Abitur

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abiturquote

Im Text heißt es, dass heute 20 oder 30 von 100 Schülern (in D) Abitur machen. Zusammen mit dem Fachabitur (Fachhochschulreife) waren es 2010 schon 50 von 100 Schülern (siehe hier). Wollen wir nicht lieber diese Zahl nehmen? Denn mit dem Fachabitur kann man ebenfalls das meiste studieren. --Michael Schulte (Diskussion) 21:01, 15. Mai 2015 (CEST)

Ich bin manchmal unsicher gewesen, denn die Zahlen zu "Studienberechtigten" schließen meist wohl die Fachhochschul-Berechtigten mit ein. Ziko van Dijk (Diskussion) 21:12, 15. Mai 2015 (CEST)
Man kann auch mit Fachhochschul-Berechtigung Hochschulen besuchen, wenn man bestimmte "Scheine" nachholt. Daher würde ich alle Studienberechtigte aufnehmen, der Unterschied Abitur / Fachabitur ist da nicht so hoch. Zumindest würde ich auf die Unterscheidung nach Bundesländern verzichten, besser fänd ich die Durchschnittszahl 30 von 100, das reicht völlig aus, oder? --Michael Schulte (Diskussion) 21:32, 15. Mai 2015 (CEST)
Prima. Da müsste das mit dem Fachabitur noch reinkommen. Machst du das? Ziko van Dijk (Diskussion) 16:35, 17. Mai 2015 (CEST)
Michael, wie steht's damit und dem Verschieben? Ziko van Dijk (Diskussion) 12:56, 21. Mai 2015 (CEST)
Hab es mal versucht. Stimmt das so alles? Ein Gymnasiallehrer kann uns vielleicht grünes Licht für den Artikel geben. --Michael Schulte (Diskussion) 21:51, 21. Mai 2015 (CEST)
Noch eine Anmerkung: "Von hundert nicht einmal einer" bedeutet ja quasi keiner, oder kein ganzer. Da sollten wir das lieber hochrechnen, "von zweihundert einer", oder so? --Astrid Mayer-Wiese (Diskussion) 20:36, 21. Mai 2015 (CEST)
Oder vielleicht "höchstens einer"? --Michael Schulte (Diskussion) 22:05, 21. Mai 2015 (CEST)

Verschieben?