Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Auch mit Artikeln über Japan und die Olympischen Spiele

Ravensburger Spieleland

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Ravensburger Spieleland)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Maus aus der Sendung mit der Maus im Ravensburger Spieleland. Hier sieht man sie beim Basketball.

Ravensburger Spieleland heißt ein Freizeitpark in Deutschland. Er liegt nicht weit vom Bodensee entfernt. Seinen Namen hat er von der Stadt Ravensburg in der Nähe. Er gehört der Ravensburger AG. Das ist eine Firma, welche vor allem Puzzles und Gesellschaftsspiele herstellt.

Der Park soll besonders geeignet sein für Kinder von zwei bis zwölf Jahren. Mit 30 Hektar gehört er schon zu den etwas größeren Parks in Baden-Württemberg: Damit ist er größer als vierzig Fußballfelder. In einem normalen Jahr kommen über 400.000 Besucher in das Spieleland.

Das Ravensburger Spieleland arbeitet mit Werbepartnern zusammen. Das sind Unternehmen, die im Park etwas über sich zeigen dürfen. Damit machen sie Reklame für sich. Ein Werbeparter ist die „Sendung mit der Maus“. Darum läuft zum Beispiel ein Mensch mit Maus-Kostüm durch den Park, und es gibt ein Fahrgeschäft mit dem Thema. In der Nähe ist ein Feriendorf, in dem man übernachten kann.



Zu „Ravensburger Spieleland“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.