Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Unsere Frage der Woche: Warum hat Ostern jedes Jahr einen anderen Termin? Findet es heraus!

Kran

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Kran)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bau von hohen Gebäuden ist ohne Turmkräne kaum möglich.

Ein Kran ist ein Gerät, mit dem man Lasten anheben und bewegen kann, um sie an anderer Stelle wieder abzusetzen. Die Lasten werden meist nur über kurze Strecken bewegt. Um die Lasten anzuheben, haben Kräne meist eine Seilwinde. Man bewegt sich zur Seite, indem man den Kran schwenkt oder in eine Richtung fährt.

Kräne können durch Motoren betrieben werden oder auch von Hand. Der Kran wurde schon von den alten Griechen erfunden. Das war über 500 Jahre vor Christi Geburt. Diese Kräne konnten damals natürlich nur mit Muskelkraft betätigt werden.

Kräne benötigt man zum Beladen oder Entladen von Schiffen, Zügen oder Lastwagen. Außerdem benutzt man Kräne auf Baustellen, in Fabriken oder in Lagerhallen.

Es gibt verschiedene Bauformen von Kränen. Auf Baustellen sieht man meist große feststehende Turmkräne. Zur Verladung von Containern im Hafen werden Brückenkräne verwendet. Lastwagen haben zum Teil eigene Verladekräne am Fahrzeug angebaut, mit denen sie beladen werden können. Braucht man einen großen Kran nur für kurze Zeit, dann ist ein Autokran vielleicht die beste Möglichkeit.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition in der Einleitung, vielen Bildern und Karten.

Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule. Mehr Wissenswertes über „Kran“ hat die Blinde Kuh.