Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Text

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Version vom 27. November 2016, 17:20 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Text ist eine Ansammlung von Wörtern. Bei dem Wort Text denkt man an viele Sätze hintereinander. Das kann ein Gedicht sein, ein langer Roman, oder eine Gebrauchsanweisung. Auch ein Brief oder eine E-mail ist ein Text.

Wissenschaftler, die sich mit Sprache beschäftigen, sind da etwas strenger. Für sie sind Sätze hintereinander noch nicht gleich ein Text. Die Sätze müssen dazu miteinander etwas zu tun haben. Auch wenn die Sätze über dieselbe Sache handeln, ist es noch kein Text.

Die Sätze müssen sich aufeinander beziehen. „Sophie geht ins Kino. Dort sieht sie einen Film.“ Diese Sätze haben offensichtlich etwas miteinander zu tun: Man kann den zweiten Satz ohne den ersten nicht verstehen. Das Wort „Sophie“ muss man nicht wiederholen, denn die Leser wissen, dass „sie“ für Sophie steht. Auch das Wort „dort“ im zweiten Satz versteht man richtig, weil man weiß, dass Sophie im Kino ist.

Die Sprachwissenschaftler sagen auch: Man muss sich anschauen, wo und wozu der Text verwendet wird. Eine E-mail ist nicht einfach so ein Text, der da ist. Jemand bestimmtes hat die E-mail geschrieben. Er will damit etwas erreichen: Der Leser der E-mail soll etwas erfahren oder etwas tun, nachdem er die E-mail gelesen hat.