Klexikon.de ist die größte Wikipedia für Kinder! Wir erklären auch das Corona-Virus und was eine Pandemie ist. Bleibt gesund und bitte auch zu Hause!

Tennis: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
===== Geschichte des Tennis =====
 
===== Geschichte des Tennis =====
Tennis ins seiner Vorform entstand im 13. Jahrhundert in nordfranzösischen Klosterhöfen und wurde "cache" genannt - eine pikardische Dialektform aus dem Lateinischen ("captiare" bedeutet "jagen, fangen")
+
Tennis in seiner Vorform entstand im 13. Jahrhundert in nordfranzösischen Klosterhöfen und wurde "cache" genannt - eine pikardische Dialektform aus dem Lateinischen ("captiare" bedeutet "jagen, fangen").
Von Nordfrankreich aus verbreitete sich das Spiel über das restliche Frankreich, weiter nach Flandern und bis nach Schottland. "Cache" wurde bis Ende des 15. Jahrhunderts mit der Hand gespielt, wobei ein Handschuh mitunter vor den harten Bällen schützte. Schläger werden erst im Jahre 1495 erwähnt. Daher kommt die in Frankreich - außer im Norden des Landes - zunächst übliche Bezeichnung "jeu de paume" - Spiel mit der Handfläche.
+
Das Spiel verbreitete sich über ganz Frankreich, weiter nach Flandern und bis nach Schottland. "Cache" wurde bis Ende des 15. Jahrhunderts mit der Hand gespielt, oder manchmal mit einem Handschuh um vor den harten Bällen schützte. Schläger werden erst im Jahre 1495 erwähnt. Daher kommt die in Frankreich - außer im Norden des Landes - zunächst übliche Bezeichnung "jeu de paume" - Spiel mit der Handfläche.

Version vom 11. November 2015, 11:53 Uhr

Tennis

Tennis ist ein Ballspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird.

Geschichte des Tennis

Tennis in seiner Vorform entstand im 13. Jahrhundert in nordfranzösischen Klosterhöfen und wurde "cache" genannt - eine pikardische Dialektform aus dem Lateinischen ("captiare" bedeutet "jagen, fangen"). Das Spiel verbreitete sich über ganz Frankreich, weiter nach Flandern und bis nach Schottland. "Cache" wurde bis Ende des 15. Jahrhunderts mit der Hand gespielt, oder manchmal mit einem Handschuh um vor den harten Bällen schützte. Schläger werden erst im Jahre 1495 erwähnt. Daher kommt die in Frankreich - außer im Norden des Landes - zunächst übliche Bezeichnung "jeu de paume" - Spiel mit der Handfläche.