Klexikon.de ist immer für euch da. Bitte passt gut auf euch auf! Unser Partner-Projekt Ohrka.de hat für die Zeit zu Hause 150 kostenlose Hörabenteuer.

Ratten

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Version vom 8. Mai 2016, 16:01 Uhr von Antje Lachmann (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ratten sind eine Gattung von Nagetieren, von denen es über 60 Arten gibt. Außerdem werden manchmal kleine Nagetiere als Ratten bezeichnet, obwohl sie nicht zu dieser Gattung gehören.

Am weitesten verbreitet ist die Wanderratte, von der auch die heutigen Ratten abstammen, die wir als Haustiere halten. Sie leben gern zusammen und sind sehr klug. Sie können gut riechen, hören und bei Dunkelheit sehen. Wichtig für die Ratte ist der Schwanz. Er ist leicht behaart und dient als eine Art Antenne, mit der die Ratte ihre Umgebung abtastet. Außerdem können sie sich mit ihm abstützen oder das Gleichgewicht halten.

Viele Menschen hassen oder fürchten Ratten. Früher haben Ratten das Getreide aus den Kornkammern gefressen. Außerdem können sie Krankheiten übertragen. Allerdings sind Haustierratten sehr reinlich und weniger schmutzig als Hunde oder Katzen.