Klexikon.de - die Wikipedia für Kinder. Informiert euch hier über den Krieg in der Ukraine.

Kreuzung

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 10. Februar 2017, 00:08 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Eine Kreuzung im Verkehr bedeutet, dass zwei Verkehrswege einander kreuzen. Meistens denkt man dabei an zwei Straßen, die einander kreuzen. Eine Straße geht …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Kreuzung im Verkehr bedeutet, dass zwei Verkehrswege einander kreuzen. Meistens denkt man dabei an zwei Straßen, die einander kreuzen. Eine Straße geht zum Beispiel von Norden nach Süden, die andere Straße von Ost nach West. Dort, wo sie sich treffen, ist die Kreuzung. Außer Straßenkreuzungen gibt es auch zum Beispiel die Kreuzung einer Straße mit einer Eisenbahnlinie.

An einer Kreuzung kommt es häufiger als sonst zu Unfällen. Fahrbahnen verlaufen dort über andere Fahrbahnen: Wenn man nicht gut aufpasst, fährt man mit dem Auto vielleicht gegen ein Auto aus einer anderen Richtung. Eine Straßenkreuzung ist außerdem ein Ort, an dem Radfahrer oder Fußgänger über eine Fahrbahn von Autos müssen, wenn sie weiter wollen.

Darum gibt es Regeln für Kreuzungen. Vorfahrt nennt man es, wenn jemand aus einer Richtung eher fahren oder gehen darf als jemand aus einer bestimmten anderen Richtung. Die Grundregel lautet: rechts vor links. An Kreuzungen mit viel Verkehr hat man Ampeln aufgestellt, die mit Licht-Signalen zeigen, wer gerade fahren darf.

Einige Kreuzungen sind besonders groß und unübersichtlich. Dort treffen mehrere Autobahnen aufeinander, oder Eisenbahnlinien, oder andere Wege wie ein Kanal. Mit Brücken oder Tunneln sorgt man dafür, dass zum Beispiel Autobahnen „kreuzungsfrei“ bleiben. Die Kreuzung von Luftwegen für Flugzeuge nennt man oft Intersection, sprich inte-ssäcktschn.