Klexikon.de ist die größte Wikipedia für Kinder! Wir erklären auch das Corona-Virus und was eine Pandemie ist. Bleibt gesund und bitte auch zu Hause!

Kreml

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Kreml liegt neben dem Fluss Moskwa. Auf diesem Bild erkennt man gut die rote Kremlmauer, den Großen Kremlpalast und weiter rechts den Glockenturm Iwan der Große.

Der Kreml liegt im Herzen der russischen Hauptstadt Moskau auf einem Hügel. Er besteht aus mehreren Gebäuden mit einer Mauer darum. Weil manche der Gebäude zur russischen Regierung gehören, nennt man die Regierung selbst oft „den Kreml“.

Die Mauer ist über 2000 Meter lang und stammt aus dem Mittelalter. Gebaut wurde sie aus dunkelroten Backsteinen, wie auch die 20 Türme. Das Gebiet, das von der Mauer umschlossen wird, hat in etwa die Form eines Dreiecks.

Wer den Kreml besuchen will, muss dafür Eintritt zahlen. Im Kreml sieht man unter anderem drei Kathedralen, das sind große Kirchen, und einige weitere Kirchen. Der Präsident Russlands arbeitet im Senatspalast, und im Großen Kremlpalast empfängt er wichtige Gäste. In der Rüstkammer hat man früher Waffen aufbewahrt, heute ist es ein Museum.



Kindgerecht und einfach erklärt: Mehr Wissenswertes über „Kreml“ bei der Blinden Kuh. Tipp: Unsere 12 Wissensgebiete für Kinder und Schüler. Das Wichtigste kinderleicht, also leicht verständlich und gut fürs Referat in der Schule.