Gabun

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 16. Januar 2017, 17:46 Uhr von Ziko van Dijk (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „thumb|Im Regenwald von Gabun Gabun ist ein Land in Afrika. Es liegt am Atlantischen Ozean, in den der…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Regenwald von Gabun

Gabun ist ein Land in Afrika. Es liegt am Atlantischen Ozean, in den der wichtigste Fluss des Landes mündet: der Ogooué. Der Äquator geht durch das Land, in dem es tropisch heißt ist.

Die knapp zwei Millionen Einwohner verteilen sich über vierzig verschiedene Völker. Jeder Dritte Gabunese gehört zum Volk der Fang. Die meisten Einwohner leben in den großen Städten wie der Hauptstadt Libreville. Im Vergleich zu den meisten Ländern Afrikas geht es den Gabunesen gut.

Seit dem Ende des Mittelalters haben Europäer die Küste Gabuns besucht. Schließlich hat Frankreich eine Kolonie daraus gemacht. Im Jahr 1960, dem Afrikanischen Jahr, wurde die Republik Gabun unabhängig. Zwar hatte das Land einen Präsidenten, der vierzig Jahre lang regiert hat. Allerdings gab es keine Kriege und Bürgerkriege, unter denen viele andere Länder gelitten haben.