Klexikon.de – die Wikipedia für Kinder. Hier findet ihr alles über Urlaubsländer wie Portugal, Spanien, Italien oder Griechenland.

Blindheit

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Version vom 11. Dezember 2014, 11:14 Uhr von Claudio Verfürth (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Blindheit nennt man den Zustand, in dem man nichts oder nur sehr wenig ''sehen'' kann. Sie ist eine schwere Körperbehinderung. Entweder ist alles um einen her…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blindheit nennt man den Zustand, in dem man nichts oder nur sehr wenig sehen kann. Sie ist eine schwere Körperbehinderung. Entweder ist alles um einen herum vollkommen dunkel, oder es ist zumindest so verschwommen, dass zum Beispiel Lesen oder Fernsehen überhaupt nicht möglich ist. Man kann sich auch nicht orientieren und stößt überall an. Viele blinde Menschen benutzen deshalb verschiedene Hilfsmittel. Die einen haben eine starke Lupe zum Lesen, andere einen weißen Stock, mit dem sie sich ihren Weg ertasten.

Woher kommt Blindheit?

Blindheit kann viele Ursachen haben. Oft ist sie schon von Geburt an da. Sie kann aber auch erst später im Leben entstehen. Häufig haben blinde Menschen schwere Augenkrankheiten, oder sie hatten einen Unfall, bei dem die Augen verletzt wurden. Manchmal fehlen auch Teile der Augen, die zum Sehen wichtig sind. Blindheit ist nicht heilbar.

Was sind die Folgen von Blindheit?

Wenn man nichts sehen kann, hat das für denjenigen sehr schlimme Konsequenzen, nicht nur, dass er nicht lesen und Fernsehen kann. Blindheit ist eine schwere Behinderung, auf die man sich sein ganzes Leben lang einstellen muß. Die meisten Berufe kann man nicht erlernen oder gar ausüben. Also kann man auch kaum die Arbeit machen, mit der man gerne sein Geld verdienen würde. Oft ist man auf die Hilfe von anderen angewiesen. Geschäfte, Restaurants, Straßenbahnen oder Hotels sind fast alle so gebaut, wie es die Menschen brauchen, die gut sehen können. Blinde finden sich da meist nur schwer zurecht.