Willkommen auf Klexikon.de - dem großen Lexikon für Kinder. Mit MyKlexikon.de starten wir jetzt auch auf Englisch.

Zugvögel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
Zugvögel
 
Zugvögel
  
Als Zugvögel werden die Vögel bezeichnet, die jedes Jahr ihre Brutstätten und Überwinterungsorte durch Fliegen langer Strecken wechseln. Beispielsweise sind sie in unserem Sommer in Europa und hier der Winter einkehrt ziehen sie weiter nach Afrika. Zu den Zugvögeln gehören Storche, Kraniche und eine Reihe anderer Vögel. Sie wechseln ihre Standorte alljährlich ungefähr zur gleichen Zeit und durch das Beibehalten der ungefähr gleichen Route.
+
Zugvögel sind Vögel, die jedes Jahr ihre Brutstätten, also ihre Nester, und Orte für den Winter durch das Fliegen langer Strecken wechseln. Beispielsweise sind sie in unserem Sommer in Europa und wenn hier der Winter einkehrt ziehen sie weiter nach Afrika. Denn dort ist es zu diesem Zeitpunkt deutlich wärmer als bei uns. Sie wechseln ihre Standorte alljährlich ungefähr zur gleichen Zeit. Dabei fliegen sie meistens ungefähr die gleiche Route. Zu den Zugvögeln gehören Storche, Kraniche und eine Reihe anderer Vögel.
 +
 
 +
Der "Wechsel" in ein anderes, wärmeres Gebiet ist für diese Vögel sehr wichtig. Denn oft finden sie in kalten Zeiten nicht genug Nahrung oder kommen generell nicht mit zu niedrigen Temperaturen zurecht.

Version vom 10. Juni 2015, 22:19 Uhr

Zugvögel

Zugvögel sind Vögel, die jedes Jahr ihre Brutstätten, also ihre Nester, und Orte für den Winter durch das Fliegen langer Strecken wechseln. Beispielsweise sind sie in unserem Sommer in Europa und wenn hier der Winter einkehrt ziehen sie weiter nach Afrika. Denn dort ist es zu diesem Zeitpunkt deutlich wärmer als bei uns. Sie wechseln ihre Standorte alljährlich ungefähr zur gleichen Zeit. Dabei fliegen sie meistens ungefähr die gleiche Route. Zu den Zugvögeln gehören Storche, Kraniche und eine Reihe anderer Vögel.

Der "Wechsel" in ein anderes, wärmeres Gebiet ist für diese Vögel sehr wichtig. Denn oft finden sie in kalten Zeiten nicht genug Nahrung oder kommen generell nicht mit zu niedrigen Temperaturen zurecht.