Willkommen auf Klexikon.de! Dem großen und kostenlosen Online-Lexikon für Kinder. Ausgezeichnet als Innovation für Deutschland 2018.

Sesamstraße

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
(Weitergeleitet von Entwurf:Sesamstraße)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zwei bekannte Figuren: die Freunde Bert und Ernie. Sie sind von Anfang an in der Sesamstraße dabei.

Sesamstraße heißt eine Fernseh-Sendung für Kinder. Sie wird seit dem Jahr 1969 in den USA gezeigt. Schon einige Jahre später gab es die Sendung auch in Deutschland und anderen Ländern. Keine andere Sendung für Kinder hat so viel Erfolg. Dort, wo sie gezeigt wird, kennt fast jeder sie.

Eine der Erfinderinnen der Sesamstraße heißt Joan Ganz Cooney. Sie wollte eine neue Sendung für Kinder machen, die noch nicht in die Schule gingen. Darum hörte sie Erziehern und Wissenschaftlern zu, wie so eine Sendung aussehen soll. Wenn Kinder so gerne Fernsehen schauen, dann sollten sie auch etwas dabei lernen.

Die Puppen der Sesamstraße kommen von der Gruppe um Jim Henson. Dieser Puppenmacher und Puppenspieler hat sich später die Muppets-Show ausgedacht. Die Figur Kermit der Frosch kommt in beiden Sendungen vor.

Als die Sesamstraße vierzig Jahre alt wurde, gab es sie in 120 Ländern. Aber die Kinder auf der Welt bekommen nicht dasselbe zu sehen: Oft wird die Sendung für ein Land angepasst. In Deutschland zum Beispiel hat man einige andere Puppen und deutsche Schauspieler.

Was denken Erwachsene über die Sendung?

Joan Ganz Cooney aus den USA hat sich die Sendung mit ausgedacht. Sie war eine der ersten Frauen, die Chefin einer Fernseh-Firma war.

Vor allem als die Sesamstraße noch neu war, gab es viel Ärger über die Sendung. Manche Leute meinten, dass Kinder überhaupt nicht fernsehen, sondern spielen sollten. Am Anfang haben sich die Figuren noch mehr gestritten, und deshalb verlangten manche Zuschauer, dass die Figuren ihren Streit ohne Gewalt beilegen sollten.

In Deutschland zum Beispiel hatten einige Erwachsene etwas gegen Oskar. Diese Figur wohnt in einer Mülltonne. Damit sollte gezeigt werden, dass manche Leute so arm sind, dass sie im Müll leben müssen. Die Gegner fanden, dass es so arme Gegenden in Deutschland gar nicht gäbe. Außerdem würde Oscar die Kinder verwirren, weil er Schönes hässlich findet und umgekehrt.

Die meisten Erwachsenen finden die Sesamstraße aber gut. Eltern denken, dass die Sesamstraße wirklich für Kinder geeignet ist. Die Sendung hat übrigens sehr viele Preise gewonnen. In den USA ist zum Beispiel der Emmy ein wichtiger Preis für gute Fernseh-Sendungen. Die Sesamstraße hat ihn schon über 150-mal gewonnen.



Wissen kindgerecht und leicht verständlich – Mehr Wissenswertes über „Sesamstraße“ bei der Blinden Kuh.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, in 12 Wissensgebieten und gut fürs Referat.