Klexikon.de ist die Wikipedia für Kinder. Für Lese-Anfänger haben wir das MiniKlexikon.

Yoga: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klexikon – das Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „Geist“ durch „Geist“)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Project Yoga Richmond 1.jpg|mini|Diese Menschen aus den USA machen eine Yoga-Übung.]]
 
[[Datei:Project Yoga Richmond 1.jpg|mini|Diese Menschen aus den USA machen eine Yoga-Übung.]]
Yoga, sprich Jo-Gah, ist eine [[Philosophie]] aus [[Indien]]. Es handelt sich um eine Lehre über den [[Körper]] und den Geist. Damit sollen Menschen sich selbst besser verstehen. Der Mensch soll den Körper vergessen können und friedlicher werden. Wer sich mit Yoga beschäftigt, ist ein Yogi.
+
Yoga, sprich Jo-Gah, ist eine [[Philosophie]] aus [[Indien]]. Es handelt sich um eine Lehre über den [[Körper]] und den [[Geist]]. Damit sollen Menschen sich selbst besser verstehen. Der Mensch soll den Körper vergessen können und friedlicher werden. Wer sich mit Yoga beschäftigt, ist ein Yogi.
  
 
Es gibt viele verschiedene Arten des Yoga. So, wie man es heute kennt, ist es vor etwa 2500 Jahren entstanden. Die alten Inder haben sich sechs verschiedene Arten ausgedacht. Bei manchen Yoga-Arten macht man Übungen für den Körper. Andere Arten suchen die Stille und kommen ohne Übungen aus.
 
Es gibt viele verschiedene Arten des Yoga. So, wie man es heute kennt, ist es vor etwa 2500 Jahren entstanden. Die alten Inder haben sich sechs verschiedene Arten ausgedacht. Bei manchen Yoga-Arten macht man Übungen für den Körper. Andere Arten suchen die Stille und kommen ohne Übungen aus.

Version vom 24. März 2019, 12:58 Uhr

Diese Menschen aus den USA machen eine Yoga-Übung.

Yoga, sprich Jo-Gah, ist eine Philosophie aus Indien. Es handelt sich um eine Lehre über den Körper und den Geist. Damit sollen Menschen sich selbst besser verstehen. Der Mensch soll den Körper vergessen können und friedlicher werden. Wer sich mit Yoga beschäftigt, ist ein Yogi.

Es gibt viele verschiedene Arten des Yoga. So, wie man es heute kennt, ist es vor etwa 2500 Jahren entstanden. Die alten Inder haben sich sechs verschiedene Arten ausgedacht. Bei manchen Yoga-Arten macht man Übungen für den Körper. Andere Arten suchen die Stille und kommen ohne Übungen aus.

In Europa und Nordamerika denkt man beim Wort Yoga vor allem an Übungen, die man mit dem Körper macht. Bei diesen Übungen sitzt, steht oder liegt man auf eine bestimmte Weise. Die Anhänger des Yoga sagen: Dadurch kann man seine Schmerzen und Probleme überwinden.



Zu „Yoga“ gibt es auch weitere Such-Ergebnisse von Blinde Kuh und Frag Finn.

Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Definition, vielen Bildern und Karten in über 3000 Artikeln. Grundwissen kindgerecht, alles leicht verständlich und gut für Referate in der Schule.