Willkommen! Klexikon.de ist Wikipedias kleine Schwester (ZDF) und ein Ausgezeichneter Ort (Land der Ideen)

Wolfgang Petry

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Version vom 10. Dezember 2018, 17:21 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolfgang Petry kommt aus dem Kölner Stadtteil Raderthal.

Wolfgang Petry ist ein Sänger aus Deutschland. Er singt Schlager und schreibt auch Texte für Lieder. Nur wenige deutsche Sänger hatten so viel Erfolg wie er. Er hat nicht nur viele Preise gewonnen, sondern auch etwa 8 Millionen Tonträger verkauft, also Schallplatten und CDs und so weiter.

Sein eigentlicher Name ist Franz Hubert Wolfgang Remling. Geboren wurde er im Jahr 1951 in der westdeutschen Stadt Köln. Er wurde Feinmechaniker, sang aber schon zu dieser Zeit in Bands. Sein erstes Album erschien, als er 25 Jahre alt war. Das erfolgreichste Album war „Alles“ aus dem Jahr 1996. Darauf war auch sein wohl bekanntestes Lied „Wahnsinn“ aus dem Jahr 1983 in einer neuen Form zu hören.

Petry ist seit dem Jahr 1972 verheiratet. Sein Sohn Achim macht ebenfalls Musik. Wolfgang Petry kennt man für seine Freundschaftsbänder am Arm. Die hat er allerdings verkauft und das Geld für einen guten Zweck ausgegeben.



Das Klexikon ist wie eine Wikipedia für Kinder und Schüler. Das Wichtigste einfach erklärt, mit Bildern und gut für Referate in der Schule.

Grundwissen kindgerecht und alles leicht verständlich. Mehr Wissenswertes über „Wolfgang Petry“ bei der Blinden Kuh.