Willkommen im Klexikon, dem größten deutschsprachigen Online-Lexikon für Kinder!
Hier findest du alles zum Advent und zum Nikolaus.

Wellensittich

Aus Klexikon - Das Freie Kinderlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wellensittich ist ein Vogel und gehört zur Familie der Papageien. Seinen Namen erhielt er aufgrund des gewellten Musters auf seinem Gefieder. Der Wellensittich wird wegen seiner geringen Größe von etwa 18cm gerne als Haustier gehalten. Er wiegt etwa 30-40 Gramm. Am ehesten kennt man Wellensittiche mit gelb-grünem oder weiß-bläulichem Gefieder. Er hat einen gekrümmten gelbgrauen Schnabel und einen stufigen Schwanz.

Ursprünglich stammt der Wellensittich aus Australien und lebt dort in Trockengebieten oder Wäldern. In der Regel leben die Wellensittiche dort in großen Schwärmen zusammen. Sie können etwa 5-10 Jahre alt werden und sich bereits kurz nachdem sie geschlüpft sind fortpflanzen. Die Weibchen brüten die Eier aus, aus denen nach etwa 18 Tagen die Küken schlüpfen. Die Wellensittich-Mama brütet meistens 4-6 Eier auf einmal aus. Diese sind nach 30-35 Tagen erwachsen.